Emotion und Ratio


Veröffentlicht am 19. April 2013

0 Flares 0 Flares ×

„Diesen Vorwurf, ich sei nicht emotional genug, den lasse ich schon deshalb nicht gelten, weil ich mich in meiner Funktion nicht von Gefühlen leiten lassen darf. Wie soll das gehen? Soll ich Spieler nur deshalb behalten, weil sie mir sympathisch sind? Da kommen Sie nicht weit.“

(Felix Magath, Interview Stern, 20. Januar 2011)

Schreibe einen Kommentar