Felix Magath bei Markus Lanz


Veröffentlicht am 12. Juli 2013

0 Flares 0 Flares ×

imago13963009m_c„Natürlich würden Vereine gern leistungsbezogen bezahlen. Die Spieler leben heute geschützt als Arbeitnehmer. Man hat daher kaum Handhabe, die Leistung, die man erwartet und gern hätte, auch einzufordern. Wenn ein Spieler nicht bereit ist, Leistung zu bringen, muss der Arbeitgeber trotzdem seine 100 Prozent liefern, der Spieler gibt diese 100 Prozent nicht immer. Die Beurteilung, was 100 Prozent an Leistung sind, die ist natürlich schwierig. Ich bin nicht hart geworden – ich akzeptiere das Geschäft wie es ist. Das Geschäft ist hart. Wenn sie heute keine Leistung bringen, werden sie ausgetauscht – so geht es uns doch allen.“

(Felix Magath, Talk „Markus Lanz“ im ZDF, 10. Juli 2013)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar