Oberliga Baden-Württemberg wir kommen!


Veröffentlicht am 7. August 2013

36 Flares 36 Flares ×

130807_1.FC-Bruchsal

Der 1. FC Bruchsal ist ein 1899 gegründeter Fussballclub, der im Laufe der Jahre mit anderen Bruchsaler Vereinen fusionierte. Besonders erwähnenswert sind wohl die letzten acht Jahre in der Vereinsgeschichte.

Im Jahr 2005 stieg der FC aus der Kreisliga Bruchsal in die Landesliga Mittelbaden auf. In den ersten Jahren ging es logischerweise nur darum, die Klasse zu halten mit sehr geringen Mitteln. Im Laufe der Jahre konnte man die Mannschaft immer weiterentwickeln und schließlich als Meister der Landesliga 2010 in die Verbandsliga aufsteigen.

Auch hier musste der FC mit überschaubaren Mitteln versuchen, die Liga zu halten. Auch dies gelang und führte im Jahr 2013 zur Meisterschaft in der Verbandsliga Nordbaden und zum Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg. Ein sensationeller Erfolg für den Verein und die Region sowie den gesamten Fussballkreis Bruchsal, der erstmals einen Oberligisten zu bieten hat!

Besonders erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass der FC in der abgelaufenen Saison im badischen Pokal im Achtelfinale auf den Drittligisten KSC traf. Nach 90 Minuten stand es vor knapp 4.000 Zuschauern 2:2 und der FC zwang den drei Klassen höher spielenden KSC in die Verlängerung. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn unser Stürmer Erich Strobel in der 100. Minute den Foulelfmeter verwandelt hätte. So entschied dann letztendlich Hakan Calhanoglu mit einem Elfmeter kurz vor Schluss das Spiel für den KSC. Ein sensationeller Auftritt eines Verbandsligisten gegen einen Drittligisten!

Nun spielen wir kommende Saison in der Oberliga Baden-Württemberg und sind sehr stolz darauf. Vor allem auch darauf, dass viele Spieler schon seit der Landesliga mit an Bord sind und dem Verein die Treue gehalten haben. Jetzt kommt viel Arbeit auf uns zu, um den ganzen Anforderungen gerecht zu werden. Aber wir sind unheimlich stolz auf das Erreichte und freuen uns auf das Abenteuer Oberliga!

Schreibe einen Kommentar