Gareth Bale – Vom Verteidger zum Angreifer


Veröffentlicht am 23. Oktober 2013

0 Flares 0 Flares ×
imago07639415m_c

Gareth Bale und Harry Redknapp

„In meiner Zeit bei Tottenham habe ich Gareth Bale als ein Ausnahmetalent kennengelernt: stark, schnell und mit einem phantastischen Schuss. Anfangs war es schwer mit ihm. Wir mussten den Kämpfer in ihm wecken. Er schien einfach zu weich für einen Verteidiger. Also haben wir ihn weiter vorne ausprobiert und ihn zum Angreifer umfunktioniert. Er ließ sich im Training bei jeder Berührung fallen und humpelte vom Platz. Die Physiotherapeuten schenkten ihm sofort Aufmerksamkeit. Ich habe denen gesagt sie sollen es lassen. Es funktionierte. Gareth stand auf, machte weiter und wurde besser und besser. Es ging nur darum, sein Selbstvertrauen aufzubauen. Der Plan ging auf. Er hat mich allerdings auch oft verrückt gemacht. Technisch war er überragend, aber zu oft mit seiner Frisur beschäftigt. Ich habe vorausgesagt, er würde unsere Cristiano Ronaldo werden. So ist es gekommen.“

(Harry Redknapp, Manager QPR, Kolumne Daily Mail, 7. Oktober 2013)

Schreibe einen Kommentar