Julian Draxler passt nach England


Veröffentlicht am 27. Februar 2014

2 Flares 2 Flares ×

„Vor der Saison hätte ich ihm geraten, auf Schalke zu bleiben. Aber so, wie die Saison gelaufen ist, und wie sich die Mannschaft mittlerweile zusammensetzt, muss er nicht unbedingt bleiben. Denn seine stärkste Position ist im Zentrum und nicht auf der Seite. Und da scheint er, weder in dieser noch in der nächsten Saison, auf Schalke zum Zug zu kommen. Insofern wäre es für ihn vielleicht sogar besser, irgendwann zu wechseln. Es muss aber nicht unbedingt der FC Bayern sein. Denn ein junger Spieler ist dort vielleicht sogar unterfordert. Es wird ihm zu leicht gemacht, mit Mitspielern, die besser sind als alle anderen. Dadurch wird es schwer, sich selbst weiterzuentwickeln. Für Julian Draxler wäre ein Umfeld wie hier in England, wo es vier, fünf Spitzenvereine gibt, bedeutend besser.“

(Felix Magath, Interview ran.de, 21. Februar 2014)

Schreibe einen Kommentar