Felix Magath vor Partie gegen Norwich City


Veröffentlicht am 10. April 2014

0 Flares 0 Flares ×

„Zurzeit haben wir nur wichtige Spiele. Letzte Woche mussten wir einen Sieg landen. Glücklicherweise haben wir es geschafft und es hat die Stimmung bei uns verbessert. Es war ein wichtiger Sieg, im Kampf gegen den Abstieg. Nun müssen wir einen weiteren Sieg am Samstag gegen Norwich einfahren. Wir hatten bei Aston Villa eine bessere zweite Hälfte als die erste Hälfte. Darüber war ich sehr froh. Als wir den Ausgleich bekamen schlugen wir zurück. Das war neu. Ich bin also davon überzeugt, dass wir jetzt den richtigen Kampfgeist für die restlichen Spiele haben.“„Der Sieg hat eine neue Atmosphäre geschaffen, die Spieler sind wieder von sich überzeugt und in den Trainingseinheiten können Sie es sehen, es ist eine andere Mannschaft als vorher. Sie spielen sehr gut und sie haben Spaß an ihrem Spiel und keine Angst, Fehler zu machen. Das ist die Art, wie wir spielen müssen, so sind wir auf einem guten Weg, und deshalb bin ich überzeugt, dass wir in der Liga bleiben. Ich denke, der ganze Verein glaubt jetzt wieder daran.“

„Man kann nie sagen, was in einem anderen Verein passiert. Norwich hat einen Manager gewählt, der alles über den Club weiß. Ich denke, für sie ist es eine Chance, etwas am Ende der Saison zu verändern. Vielleicht eine gute Entscheidung für sie, aber es könnte auch ein bisschen zu spät sein. Norwich hat ein schwieriges Restprogramm und sehr, sehr schwere Spiele vor sich. Deshalb haben sie wohl auch den Manager gewechselt um neue Energie freizusetzen. Wir müssen vorsichtig sein, sie werden über 90 Minuten kämpfen, und es wird kein leichtes Spiel für uns.“

(Felix Magath, Craven Cottage, London, 10. April 2014)

Schreibe einen Kommentar