Mittelpunkt ist der Fulham FC


Veröffentlicht am 6. Mai 2014

1 Flares 1 Flares ×

imago15990174m_c

„Es geht grundsätzlich nicht um den Eigentümer, den Manager oder die Spieler. Der Club ist immer am wichtigsten und muss im Mittelpunkt stehen. Die Mannschaft ist viel wichtiger als das Individuum. Ich mag es, eine Mannschaft zu entwickeln. Es spielt keine Rolle, ob man damit in der ersten oder zweiten Liga beginnt. Das war der Grund, warum ich hierher kam etwas aufzubauen. Ich weiß, Fulham hat eine sehr gute Jugend-Abteilung und deshalb ist es der richtige Ort um ein zukunftsfähiges Team zu formen und aufzubauen, welches dann wieder auf höchstem Niveau spielen kann. Darum bin ich hier, ich will in diesem Club etwas aufbauen.“

(Felix Magath, Reportage von Matt Lawton, Daily Mail, 2. Mai 2014)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar