2 x Gastgeber


Veröffentlicht am 18. Juni 2014

1 Flares 1 Flares ×

imago16648949m_c

Magere Unentschieden

Der aktuelle Gastgeber rannte gegen Mexiko an, scheiterte an dessen Torwart sowie an eigenen Unzulänglichkeiten. Bemüht und alles versucht, dennoch war es zu wenig. Mexiko konnte nicht in die Knie gezwungen werden und erreichte einen Achtungserfolg. Brasilianische Fans bedachten ihre Seleção mit Pfiffen, ein erster Dämpfer für die „Mission Weltmeister“. Der künftige Gastgeber Russland war von jedem Glanz weit entfernt, hatte vor Beginn dieser Titelkämpfe durch seinen italienischen Trainer Fabio Capello das Ziel „Weltmeister“ bei der Heim-WM 2018 ausgerufen. Der russische WM-Einstand im Jahr 2014 ließ davon nichts erahnen. Russen wie Südkoreaner lieferten ein äußerst schwaches Spiel. Vor Brasilien (mit seinen aktuellen Ambitionen) und vor Russland (mit seinen künftigen Ambitionen) liegt noch eine Menge Arbeit. Russland hat Zeit für sein Projekt, Brasilien muss seine Antworten jetzt geben. Die Uhr tickt Richtung 13. Juli 2014. Capello und Russland müssen im Sommer 2018 dem Wort die Tat folgen lassen. Vier Jahre sind auch im Fußball keine Ewigkeit…

Redaktion Magath & Fußball

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar