In Gruppe B die Würfel gefallen


Veröffentlicht am 18. Juni 2014

0 Flares 0 Flares ×

Holland und Chile weiter – Weltmeister ausgeschieden

Der letzte Spieltag in Gruppe B bietet bei Spanien gegen Australien eine Begegnung um die goldene Ananas. Die Messen gesungen, die Würfel gefallen. Wer hätte dies so und zu diesem Zeitpunkt erwartet? Chile und Holland planen fürs Achtelfinale, werden austragen wer als Erster oder Zweiter auf die Gegner aus Gruppe A trifft. Holland und Chile, beide mit ausgezeichneter Taktik und der richtigen Einstellung gegen den Weltmeister aber auch mit Schwächephasen gegen Australien, haben den Einzug in die nächste Runde erreicht und auch verdient. Am Tag als in Madrid König Juan Carlos abdankt steigt Weltmeister Spanien vom Thron, welch merkwürdige Duplizität der Ereignisse. Sich nun an diesen Spaniern die Füße abtreten wäre billig wie verlockend, viele werden dem natürlich nicht widerstehen. Sagen wir lieber ADIÓS und DANKE für unvergessliche Jahre und große Momente in der neueren Geschichte des Fußballs. Die dort von den Spaniern beschriebenen Seiten werden die Zeiten überdauern. Das menschliche Antlitz des Vicente del Bosque wird dem Turnier ab sofort fehlen, möge es dem Weltfußball lange erhalten bleiben. Für die Sieger geht die Reise weiter. Man darf gespannt sein wohin. Der Weg der obsessiven Trainer Louis van Gaal wie Jorge Sampoli und ihrer Teams muss im Achtelfinale längst nicht enden, wer auch immer dort wartet.

Redaktion Magath & Fußball

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar