Der Jugend ihren Lauf!


Veröffentlicht am 19. Juni 2014

1 Flares 1 Flares ×

imago16579731m_c

„Ich habe keine Angst, der Jugend eine Chance zu geben. Denken wir zurück an 1958 als Pelé auf der Szene erschien, ein 17-Jähriger. Er kam, um den Fußball zu erobern und wurde einer der besten, wenn nicht der beste und berühmteste Fußballer aller Zeiten. Als er 1958 nach Schweden kam, war er nicht einmal in Brasilien bekannt. Einen Monat später war er ein Superstar und wurde von da an ein immer noch größerer Superstar. Die WM-Geschichte lieferte genügend andere Beispiele. Maradona war sehr jung, als er anfing für Argentinien zu spielen. Auch Beckenbauer und Cruyff waren schon in jungen Jahren große Fußballer.“

(Roy Hodgson, Nationaltrainer England, WM Brasilien, 14. Juni 2014)

Schreibe einen Kommentar