Weisweiler und Magath


Veröffentlicht am 26. Juni 2014

0 Flares 0 Flares ×

imago13302996m_c

„Der Fußball von damals unterscheidet sich vom heutigen doch sehr. Am ehesten wäre vielleicht Felix Magath mit Hennes Weisweiler zu vergleichen. In seiner Charakterisierung des Trainerberufs, in seinem Berufsverständnis. Magath schimpft ja regelmäßig, dass immer mehr Leute Einfluss auf die Mannschaft haben, während der Einfluss des Trainers schwindet. Weisweiler war ebenfalls leidenschaftlich von sich selbst und seinem Beruf überzeugt. Er hat früh erkannt, dass die Zukunft des Spiels von der Athletik der Spieler bestimmt wird und hat deshalb wie Magath größten Wert auf die komplette Fitness seiner Profis gelegt.“

(H. J. Weskamp, Mitautor „Hennes Weisweiler“, Interview Die Welt, 22. Juni 2014)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar