1. Bergknappenhof-Cup im Sportpark Schwarzenfeld


Veröffentlicht am 5. August 2015

21 Flares 21 Flares ×

DSC_1174-2_c

Erstklassig besetztes U19-Turnier zugunsten der FLIKA Kinderstation

Am Samstag, 8. August, findet in Markt Schwarzenfeld im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf ein besonderes Fußballfest statt. Ab 11 Uhr treten im örtlichen Sportpark die U19-Vertretungen des TSV 1860 München, des FC Carl-Zeiss Jena und des SSV Jahn Regensburg in einem Blitzturnier gegeneinander an. Gespielt wird im Modus Jeder-gegen-Jeden über zweimal 30 Minuten – und das natürlich für den guten Zweck! Denn der symbolische Eintrittspreis von einem Euro kommt der Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg e.V. – der FLIKA Kinderstation – zugute. Geboten wird den in großer Zahl erwarteten Besuchern bei voraussichtlich bestem Sommerwetter im wahrsten Sinne des Wortes erstklassiger Fußball, denn die Mannschaften von 1860 München und Carl-Zeiss Jena sind auf höchster Juniorenebene in den Bundesliga-Staffeln Süd und West unterwegs, die U19 von Jahn Regensburg bestreitet ihren Ligaalltag in der Bayernliga. Ein spannender Vergleich vielversprechender Nachwuchstalente, ausgetragen im hochmodernen Sportpark Schwarzenfeld verspricht allerbeste Fußballunterhaltung und einen hochinteressanten Nachmittag. Unterstützt von Turnier-Hauptsponsor Bergknappenhof – ein Wellness-Ressort im niederbayerischen Bodenmais – und der Fielmann-Niederlassung in Amberg, freut sich der gastgebende 1. FC Schwarzenfeld auf ein breites Publikum aus Jung und Alt und nicht zuletzt auf jede Menge Spaß und Spannung.

Die Anlage

Der Sportpark in der Nabburger Straße bietet dabei nahezu optimale Rahmenbedingungen: Mit zwei Trainingsplätzen und einem 6.000 Zuschauer fassenden Stadion, welches von einer Laufbahn umgeben ist, genügt das etwa 5 Millionen Euro teure Areal nicht nur aus fußballerischer Sicht allerhöchsten Ansprüchen. Neben den bestens präparierten Spielflächen zählen unter anderem eine Dreifelderhalle, zwei weiträumige Tennisplätze mit je zwei Spielfeldern, mehrere Kegelbahnen sowie Handball- und Basketballplätze zum üppigen Freizeitangebot des oberpfälzischen Vorzeige-Sportzentrums. Auch ein großes Restaurant sowie zusätzliche Konferenzräume sind vorhanden.

Schwarzenfeld_c

Der Gastgeber

Als frischgebackener Aufsteiger in die Bezirksliga Oberpfalz Nord kam der 1. FC Schwarzenfeld in der neuen Saison 2015/16 mit je einem Sieg und einer Niederlage durchaus vielversprechend aus den Startlöchern. Zwar musste zum Auftakt bei der DJK Ensdorf eine herbe 1:6-Klatsche verkraftet werden, dieses Resultat allerdings scheint trügerisch, da Ensdorf als großer Meisterschaftsfavorit ins Rennen gegangen ist. Schon am zweiten Spieltag gelang gegen den Mitaufsteiger SV Freudenberg ein ebenso klarer 4:0-Erfolg. Die Schwarzenfelder nach einjähriger Abstinenz also wieder angekommen in der Bezirksliga: Ein verlorenes Relegationsspiel gegen den FC Amberg II bescherte dem Club ein Spieljahr 2014/15 in der Kreisliga Cham/Schwandorf West, das mit Tabellenplatz zwei, einem deutlichen 3:0-Sieg im Relegationsvergleich mit dem SV Lohberg und dem sofortigen Wiederaufstieg äußerst erfolgreich gemeistert wurde.

Zur Internetseite des 1. FC Schwarzenfeld geht es hier.

1-fc-schwarzenfeld-205695_c

Der Turnierplan

Beginn des 1. Bergknappenhof-Cups ist um 11 Uhr. Zunächst stehen sich im Eröffnungsspiel Jahn Regensburg und 1860 München gegenüber. Es folgt voraussichtlich ab 12.30 Uhr das Duell der beiden U19-Bundesligisten 1860 München gegen Carl-Zeiss Jena, ehe die Mannschaften aus Regensburg und Jena ab 14 Uhr das Abschlussspiel bestreiten.

Der Gewinner

Unabhängig vom sportlichen Ausgang des Turniers steht ein Gewinner bereits im Vorfeld fest. Die FLIKA Kinderstation darf sich im Nachgang über eine Spende in Höhe der erzielten Zuschauereinnahmen freuen. Ziel des Fördervereins ist die medizinische Betreuung und umfangreiche Unterstützung von Kindern und Jugendlichen der Region. Unterstützt wird FLIKA unter anderem von Wolfgang Hesl, der im Sommer von der Spielvereinigung Greuther Fürth zu Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld gewechselt ist und in seinen ersten beiden Pflichtspiel-Einsätzen für die Ostwestfalen ohne Gegentreffer blieb.

Zur Internetseite der FLIKA Kinderstation geht es hier.

Redaktion Magath & Fußball