Fan der Cruyff Revolution


Veröffentlicht am 15. August 2015

0 Flares 0 Flares ×

„Barcelona ist die Mannschaft, die ich immer verfolge, seit der Zeit von Johan Cruyff. Er hat damals als Trainer in Barcelona eine Revolution gemacht. Die Leute haben ja vergessen, wie Fußball in Spanien vor Cruyff aussah: Es gab einen Libero und zwei Vorstopper, und es ging immer nur bumm-bumm-bumm. Und dann kam Cruyff. Cruyff war wichtig. Ihm war wichtig, dass auf dem Feld immer alles in Bewegung ist. Er hat mal gesagt, dass er auf der Bank nicht den Spieler anschaut, der den Ball hat, sondern er schaut auf die anderen, er will sehen, wie sie sich bewegen. Ich habe Cruyff nicht persönlich getroffen, aber ich habe seine Trainingseinheiten beobachtet.“

(Lucien Favre, Süddeutsche Zeitung, Interview, 8./9. August 2015)