Alex Ferguson über Wayne Rooney


Veröffentlicht am 8. September 2015

0 Flares 0 Flares ×

imago04302699m_c

„Meiner Meinung nach ist er nicht der Hellste und oft etwas schwer von Begriff. Dafür besaß er einen natürlichen Spielinstinkt und ein intuitives Gespür dafür, wie Fußball funktioniert. Sein bemerkenswertes Talent war ihm angeboren, so auch Mut und Energie – ein wahrer Segen für jeden Fußballer. Die Fähigkeit, den ganzen Tag über zu rennen, sollte man nicht unterbewerten. Bei Trainingsübungen dauerte es immer eine ganze Weile, bis er neue Ideen oder Methoden aufnahm. Sein Instinkt sagte ihm, sich lieber auf das zu verlassen, was er bereits wusste. Er fühlte sich so einfach wohler in seiner Haut.“

(Alex Ferguson, Meine Autobiographie, Edel Books, 2014)

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone