Fazit


Veröffentlicht am 14. Mai 2016

0 Flares 0 Flares ×

Der Vorhang senkt sich über die Bundesliga-Saison 2015/16

Bayern München 10 Punkte Vorsprung. Meister. Der Liga enteilt. Glückwunsch. Damit es im nächsten Jahr nicht anstrengender oder gar spannender wird holt man den Dortmunder Kapitän. Torschützenkönig der Bundesliga, übrigens für  die Bayern, Robert Lewandowski – Glückwunsch – auch er ein Ex-Dortmunder… Borussia Dortmund wohl noch lange hinter den Bayern aber längst viel zu gut für den Rest der Liga. Bietet man den Bayern Paroli verliert man sofort entscheidende Spieler an die Bajuwaren. Ewiger Teufelskreis. Nichts Neues also in der Beletage der Liga…

Hinter dem Spitzenduo viel Mittelmaß und graue Mäuse. Bayer Leverkusen am Ende Dritter. Anführer vom Rest. Für mehr werden auch künftig Ehrgeiz und Biss fehlen… Borussia Mönchengladbach überwand den Anfangsschock, landete noch unerwartet in der Champions League Qualifikation. Auch diese Borussia im ewigen Teufelskreis. Eine gute Saison zerfleddert regelmäßig die Mannschaft. Davor flüchtete Lucien Favre wohl auch… Schalke 04 satte 26 Punkte hinter dem BVB. Man wurstelte sich diesmal auch noch aus der Champions League Teilnahme. Das Problem Horst Heldt ist davon, andere Probleme bleiben zementiert… Der 1. FSV Mainz 05 macht Staunen. Ein ordentlich geführter Club kommt verdient in die Europa League. Über Jahre wird in Mainz gut und  verantwortlich gearbeitet, die Vereinsführung und ein überschaubares Management verfügten bisher über den notwendigen Sachverstand… Hertha BSC überrascht mit furiosem Saisonstart und verliert am Ende Boden um Boden. Aus der erhofften Champions League Teilnahme wird wenigstens die Europa League Qualifikation. Trostpreis…

Der VfL Wolfsburg ernannte sich im letzten Jahr zum Bayern-Konkurrenten und als kommende Größe auf europäischem Feld. Dieser Traum verpuffte flott. Es bleiben leere Hände und ein unbestelltes Feld… Der 1. FC Köln lebt auch in dieser Saison von seinem Spitzentransfer Peter Stöger. Der Österreicher ein echter Top-Trainer… Der HSV hat riesiges Potential, niemand weiß es zu wecken. Stattdessen dümpelt man im Niemandsland und hat nichts von dem was den 1. FSV Mainz 05 auszeichnet. Dennoch wird man sich feiern und auf die Schultern klopfen. Relegation umschifft und 41 Punkte. Grandiose Leistung… Der FC Ingolstadt 04 tatsächlich grandios. Mit einer Menge Aufsteigerfurore legte der Neuling eine beachtliche Saison hin… Beim FC Augsburg wissen sie nun was europäisches Engagement für den Ligaalltag bedeutet. Aus einer zwischenzeitlichen Krise hat man sich unaufgeregt und mit der richtigen Einstellung befreit… Werder Bremen sollte die Rettung als kleines Wunder begreifen und viele Dinge überdenken… Beim SV Darmstadt 98, dem bevorzugten Abstiegskandidaten aller Hellseher und Fußballfans, darf man sich wirklich die Schultern klopfen. Bundesliga erhalten… Die TSG Hoffenheim war abgestiegen, der obligate Abstiegsretter hatte keine Rezepte mehr. Ein sehr junger Mann fand diese Rezepte dann noch rechtzeitig…

Eintracht Frankfurt kommt mit einem blauen Auge davon und sollte jetzt intensiv an den 1. FC Nürnberg denken. Heribert Bruchhagen – Deutschlands berühmtester Lehrer und sachlichster Fußballfunktionär – möchte sicher nicht als Absteiger in den Ruhestand gleiten… Der VFB Stuttgart ist ein Zwilling des HSV, das Potential wird weder erweckt noch gefördert. Im Ergebnis landet man in der 2. Bundesliga und setzt auf Robin Dutt als Erneuerer… Hannover 96 hat auch seinen Robin Dutt, der heißt dort Martin Bader. An der Leine ist man früh und kampf- wie kopflos in die 2. Bundesliga gerutscht. Aufräumen mit der Abrissbirne wäre ein erster Schritt in Sachen Wiederaufstieg… Gilt es noch den Spieler der Saison zu finden so führt wohl kein Weg an Henrikh Mkhitaryan oder Robert Lewandowski vorbei. Damit allerdings nicht immer Offensivspieler aus den Spitzenmannschaften den Glanz einer Saison ernten, könnte man auch an den erstaunlichen Marvin Matip denken. Der Innenverteidiger hat entscheidenden Anteil am beeindruckenden Klassenerhalt des FC Ingolstadt. Ein wahrer Kapitän. Eines hat auch nach dieser Saison Bestand. Nirgends ist die Torwartdichte so vieler hochwertiger Keeper größer als in der Bundesliga.

Redaktion Magath & Fußball

 

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone