Benefizspiel am 11. Juni in Schwarzenfeld


Veröffentlicht am 29. Mai 2016

0 Flares 0 Flares ×

TB meets friends final

Team Bananenflanke-Botschafter treffen auf den ortsansässigen Bezirksligisten

Früher kickte Bernd Heinisch für den SV Raigering und den FC Amberg. Mittlerweile spielt der 31-Jährige für den 1. FC Schwarzenfeld in der Bezirksliga Nord. Der Amberger, der im Schul- und Sportamt der Stadt beschäftigt ist, hatte im Jahr zuvor auch einen Nebenjob, der noch nachwirkt. Und das soll möglichst lange so bleiben. In der Saison 2014/15 war Heinisch in Regensburg Co-Trainer der U19 des SSV Jahn, bei dem von 2010 bis 2012 ein gewisser Tobias Schweinsteiger aktiv war – der Bruder von Bastian Schweinsteiger.

„Tobi ist Botschafter des Teams Bananenflanken-Liga“, erzählt Bernd Heinisch, der sich darunter zunächst nicht sehr viel vorstellen konnte. Er wusste aber aus seiner Regensburger Zeit, dass sich auf den Plätzen geistig gehandicapte Kinder und Jugendliche tummelten, „die jeden Tag ins Training gegangen und auch zu uns in die Kabine gekommen“ sind. Das Rätsel war schnell gelüftet. Es handelte sich um Bananenflanken-Spieler, die in Städten wie Regensburg und Bayreuth mittlerweile eigene Ligen führen. „Dortmund ist auch schon mit aufgesprungen“, weiß Heinisch, der seinen Freunden in Regensburg versprochen hat, für die Bananenflanker kräftig die Werbetrommel zu rühren: „Mittlerweile ist das echt eine große Geschichte, die bundesweit ausgebaut werden soll.“

Das Team vom 1. FC Schwarzenfeld spielt in der Bezirksliga Oberpfalz Nord und belegte in der abgelaufenen Saison 2015/16 einen hervorragenden vierten Tabellenplatz.

Das Team vom 1. FC Schwarzenfeld spielt in der Bezirksliga Oberpfalz Nord und belegte in der abgelaufenen Saison 2015/16 einen hervorragenden vierten Tabellenplatz.

Bernd Heinisch macht in der Region den Anfang. Für Samstag, 11. Juni, organisiert der 31-Jährige ein Benefizspiel zugunsten der benachteiligten Kicker. Anpfiff ist um 15 Uhr auf der herrlichen Sportanlage des 1. FC Schwarzenfeld.

Der Bezirksligist tritt mit Bernd Heinisch gegen die Botschafter des Teams Bananenflanke an, eine mit vielen ehemaligen Profis prominent besetzte Auswahl. Ihr Kommen zugesagt haben bislang unter anderem Tobias Schweinsteiger, Benjamin Lauth (früher 1860 München), Tobias Rau (Bayern München), Ex-Nationalspieler Christian Rahn (1. FC Köln, Regensburg) sowie Michel Dinzey und Michael Hofmann (beide 1860 München), Hans Dorfner (Bayern München) sowie Thomas Brunner (1. FC Nürnberg). Auch Zweitliga-Schlussmann Wolfgang Hesl (Arminia Bielefeld) und Mittelfeldmann Patrick Erras vom 1. FC Nürnberg werden an der Seitenlinie dabei sein und viele Autogramm- und Fotowünsche erfüllen.

Was ist das Team Bananenflanke?

Team Bananenflanke zu Gast beim FC Bayern München.

Team Bananenflanke zu Gast beim FC Bayern München.

Das Team Bananenflanke ist ein innovatives Fußballprojekt speziell für behinderte und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Durch erlebnispädagogische Einflüsse sollen außergewöhnliche Emotionen geweckt werden und dazu beitragen Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln. Der Aufbau eines positiven Selbstwertgefühls steht dabei im Vordergrund. Der Begriff „Bananenflanke“ erreichte in den 80er Jahren durch den deutschen Fußballnationalspieler Manfred „Manni“ Kaltz Kultstatus. Er beherrschte es wie kein anderer, den Ball so krumm wie eine Banane in den Strafraum des Gegners zu schlagen. Da auch das alltägliche Leben der durch das Team Bananenflanke angesprochenen Jugendlichen von vielerlei Schwierigkeiten gekennzeichnet ist, im übertragenen Sinne längst nicht alles gerade verläuft, wurde die Banane als Erkennungszeichen bestimmt.

Was ist die Bananenflanken-Liga?

Die Bananenflanken-Liga ist eine Fußball-Liga speziell für Kinder und Jugendliche mit Lern- und geistiger Behinderung. Ihr Ansatz ist es, jungen Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu geben, professionellen Vereinsfußball zu spielen. Die Bananenflanken-Liga soll gehört und gesehen werden, um den Bananenflanken-Profis Aufmerksamkeit und Anerkennung zuteilwerden zu lassen. Die Kids stehen im Mittelpunkt. Um diese Ziele zu erreichen, sind eine professionelle Ausrüstung sowie gut ausgebildete Trainer unabdingbar. Eine enge Kooperation mit dem frischgebackenen Drittliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg ermöglicht exzellente Trainingsbedingungen unter Anleitung von Jugendtrainern und Jahnprofis. Die Bananenflanken-Liga ist ein in Deutschland einzigartiges Projekt und wurde deshalb von Bundespräsident Joachim Gauck im vergangenen Jahr mit dem „Großen Stern des Sports“ in Gold ausgezeichnet.

Hier geht’s zur Website von Team Bananenflanke.

Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookShare on LinkedInEmail this to someone