Für die gute Sache


Veröffentlicht am 23. April 2018

0 Flares 0 Flares ×

Erfolgreiche Spendengala der Leon Heart Foundation

Berlin erstrahlte im abendlichen Glanz und bot seinen Gästen frühlingshaft-sommerliche Temperaturen. An einem der schönsten Flecken der Hauptstadt, direkt am Pariser Platz mit freiem Blick auf das Brandenburger Tor, bot das Hotel Adlon Kempinski den Rahmen für einen ganz besonderen Spendenabend. Am Ende einer arbeitsreichen Woche hatte die Leon Heart Foundation am Freitag, 20. April 2018, zum Charity-Dinner geladen. Unter der tätigen Mithilfe und dem Engagment von Hans-Reiner Schröder, dem Direktor BMW Berlin, dessen Unterstützung bei der Vorbereitung höchste Anerkennung verdient, konnte die Stiftung prominente Gäste aus Wirtschaft, Sport und Unterhaltung begrüßen. Durch den kurzweiligen Abend, bei gutem Essen und intensiven Gesprächen, führte Moderatorin Bettina Cramer.

Die Stiftung Leon Heart unterstützt Kinder und Jugendliche in sozialen und medizinischen Einrichtungen in aller Welt durch medizinische Versorgung, die Restaurierung und Instandsetzung von notwendigen Einrichtungen, der Errichtung von Therapie- und Spielräumen und dem regelmäßigen Zugang zu Bildung. Im Verlauf des Abends führte Stiftungsvorstand Prof. Dr. Michael A. Popp, im Beisein von Felix Magath, dem Vorsitzenden des Stiftungsrats, den Gästen und Teilnehmern des Dinners den Stiftungszweck nochmals vor Augen und erläuterte dabei die anstehende Erweiterung der Stiftungsaufgaben.

Aus der Leon Heart Foundation wird die Nature Heart Foundation for Kids. Diese legt in Zukunft ihr Gewicht auch auf Maßnahmen, die das Verständnis von Kindern, Jugendlichen und Familien für biologische Zusammenhänge und eine natürliche gesunde Medizin nachhaltig fördern. Am Ende eines erlebnisreichen und stilvollen Abends konnte die Stiftung durch die Großzügigkeit und Bereitschaft der Gäste des Charity-Dinners ein Spendenaufkommen von 43.224 Euro für den guten Zweck verbuchen.

Redaktion Magath & Fußball