Archiv des Autors: rtj

Leistungsfähigkeit


Veröffentlicht am 8. Mai 2019

„Ich weiß aus meiner aktiven Zeit und persönlichen Erfahrung in jedem Leistungsbereich – von der zweittiefsten Spielklasse bis zum WM-Finale – was der menschliche Körper leisten kann. Fitness ist für mich eine Selbstverständlichkeit. Aber stolz war ich, dass wir  mit unserer Arbeit im Trainerteam auf allen Stationen sehr wenige Verletzungsprobleme hatten. Konditionseinheiten in der Vorbereitung sind wichtig. Nicht nur, weil man dadurch mehr und besser laufen kann, sondern auch für den Kopf. Der Spieler lernt, den Punkt, an dem es eigentlich nicht mehr geht, zu überwinden.“

(Felix Magath)

Noch am Saisonende topfit


Veröffentlicht am 8. Mai 2019

„Ich fühlte mich am Ende der Saison wahnsinnig fit, da wusste ich, wofür das Training unter Magath gut ist.“

(Grafite; Deutscher Meister, Torschützenkönig und Fußballer des Jahres 2009)

Von Fans für Fans


Veröffentlicht am 8. Mai 2019

Ein Fußball-Bildband der besonderen Art

In unserer bewährten Reihe von außergewöhnlichen Veröffentlichungen aus dem publizistischen Fußballsegment, heute ein absolutes Schwergewicht. Eine Meinungsäußerung in gewaltigen Bildern, die dem Fußball auf spezielle Art huldigen. 1,8 kg, um die 900 Fotos und ein Format 30 x 4 x 30, komprimiert auf knapp 320 intensiven und bildmächtigen Seiten, verdienen durchaus die Bezeichnung gewichtig und kommen dennoch überhaupt nicht schwerfällig daher. Die Fans des 1. FC Union Berlin haben in Eigeninitiative in die Tastatur gegriffen, dabei oftmals äußerst kreativ die Kamera gezückt und etwas durchaus Bemerkenswertes in die Fußballwelt gesetzt. Schon die Ausgangslage weckt Interesse, die akribische Umsetzung lässt staunen. Weiterlesen

Reiz der Herausforderung


Veröffentlicht am 26. April 2019

„Der Fußball ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Natürlich kommt immer meine Familie an erster Stelle. Die Familie musste sehr oft hinter dem Fußball zurückstehen und hat mich dennoch ohne Klagen auf allen Stationen immer ganz toll unterstützt. Sicher würde ich auch wieder im Ausland arbeiten. Mir geht es vordergründig nicht um die Beschäftigung, sondern vor allem um eine Herausforderung und eine neue Aufgabe. Wo ich den Eindruck habe und zu der Überzeugung gelange auf Menschen und Verantwortliche zu treffen, die etwas bewegen und wirklich Erfolg haben wollen, da bringe ich mich und meine Erfahrung gerne ein und bin dabei. Ob national oder international ist dabei egal.“

(Felix Magath, Gesprächsauszug, Interview Fußballmagazin Socrates, Ausgabe 6/2019)

FROHE OSTERN 2019


Veröffentlicht am 18. April 2019

Felix Magath und die Redaktion Magath & Fußball wünschen Frohe Ostern; Joyeuses Pâques; Happy Easter; Bona Pasqua; Veselé Velikonoce; Vrolijk Pasen; Hyvää Pääsiäistä; Kaló Páskha; Gleðilega páska; Buona Pasqua; God påske; ¡Felices Pascuas!; Pasg Hapus; Boa Páscoa; Geseënde Paasfees.

 

Den Weg aufzeigen


Veröffentlicht am 12. April 2019

„Ich habe Erfolg damit gehabt und habe nichts anderes gemacht als das, was ich als Spieler selbst machen musste. Dabei schaue ich auf eine große Erfahrung zurück. Wenn man wie ich in der zweittiefsten Liga gespielt hat, aber mit dem Finale der Fußballweltmeisterschaft seine aktive Laufbahn beendet hat, dann hat man alles mitgemacht und kann schon einschätzen was ein Spieler in der Lage ist zu leisten und wie viel er trainieren kann. Der Trainer ist dafür da, dass er den Spielern den Weg aufzeigt. Was ich in meiner Trainerzeit gelernt und mitgenommen habe, dass viele Spieler und Menschen sich selbst limitieren, statt offen zu sein für Weiterentwicklungen.“

(Felix Magath im Gespräch mit dem Hessischen Rundfunk am 8. April 2019.)

 

Fußball: Spiel von Menschen


Veröffentlicht am 29. Dezember 2018

„Was ich als Problem sehe in der Bundesliga, ist diese systematische Spielweise, die seit Jahren Einzug gehalten hat. Ich bin immer ein Vertreter der Ansicht, Fußball wird von Menschen gespielt und Menschen entscheiden, was zu tun ist und nicht das System. Mir ist die Spielweise längst zu schematisch. Ich glaube, es ist auch ein Grund, warum wir uns international in der Breite nicht mehr durchsetzen. Es liegt leider an der DFB-Politik, die in den Nachwuchsleistungszentren bestimmt wie trainiert wird und alle müssen sich daran halten. Es gibt Punkte, wenn man es so macht, wie der DFB es will und Geldabzug, wenn es jemand anders macht. Ob man so Spieler auf den Platz bekommt, die in der Lage sind sich international durchzusetzen, möchte ich bezweifeln.“

(Felix Magath, Gast bei Sky 90, 23. Dezember 2018)

Fröhliche Weihnachten


Veröffentlicht am 24. Dezember 2018

Boas Festas e Feliz Ano Novo; Gun Tso Sun Tan’Gung Haw Sun; Glædelig Jul, Zalig Kerstfeast; Merry Christmas; Kung His Hsin Nien bing Chu Shen Tan; Joyeux Noel Gajan Kristnaskon; Kala Christouyenna!; Gledileg Jol; Buone Feste Natalizie; God Jul, or Gledelig Jul; Feliz Natal; Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva is Novim Godom; Feliz Navidad; Prejeme Vam Vesele Vanoce a stastny Novy Rok; Bon Nadal i un Bon Any Nou!; God Jul and (Och) Ett Gott Nytt År

 

Weihnachtstipps


Veröffentlicht am 11. Dezember 2018

Fußballwinterpause = Zeit des Schenkens

Weihnachtszeit ist auch immer Geschenkzeit. Magath & Fußball möchte, einer guten Tradition folgend, einige Anregungen für den Gabentisch beisteuern. Freude und Familiensinn lassen sich am intensivsten durch Gemeinsamkeiten erleben. Im Sport sind solche Gemeinsamkeiten angelegt. Ein Ball, ob nun Fußball, Volleyball, Handball oder Basketball sollte immer noch die Priorität vor den neuesten Entwicklungen der Unterhaltungsindustrie haben. Einen Ball ordentlich zu fangen, zu spielen oder zu beherrschen, kann für Kinder im Gemeinschaftserlebnis reizvoller sein, als den Finger auf die neueste App zu drücken. Einfach mal versuchen. Bälle für sämtliche Zwecke gibt’s in allen Macharten und im Überangebot zwischen Markenware und vernünftiger Lösung.

Weiterlesen