Archiv der Kategorie: Mixed Zone

Konsequent


Veröffentlicht am 20. April 2016

„Wenn die Teams mit den besten Spielern immer gewinnen, wäre Fußball langweilig. […] Journalisten haben mir einen Mangel an Respekt gezeigt. […] Das ist mein Stil. Es ist mir egal, wenn Sie es nicht mögen. Ich habe mich für nichts zu entschuldigen.“

(Luis Enrique, Guardian, 20. April 2016)

Arsène Wenger über…


Veröffentlicht am 28. Dezember 2015

imago22265575m_c

Louis van Gaal
„Ich möchte nicht in eine Welt der Spekulationen tauchen. Ich persönlich habe großen Respekt vor Louis van Gaal. Das, was da gerade vor sich geht, ist sehr respektlos. Dieser Mann arbeitet mit großer Qualität seit 40 Jahren im Fußball und hat phantastische Arbeit geleistet. Es ist einfach respektlos ihm gegenüber. Natürlich verdient er mehr Zeit.“

Pep Guardiola
„Natürlich ist er ein Top-Trainer, niemand wird das abstreiten wollen. Gar nicht so sehr wegen seiner Erfolge, denn Bayern hat auch vor ihm gewonnen, und Barcelona gewinnt heute noch immer, aber ich denke, dass er eine tolle Einstellung gegenüber dem Spiel hat und dass er seine Mannschaften einen tollen Fußball spielen lässt. Das respektiere ich sehr. Ich würde ihn, um der Konkurrenz willen, hier sehr begrüßen.“

Trainer in England
„Wir wollen, dass diese Liga die beste der Welt ist. Wir wollen aber auch die richtige Balance finden. Man braucht 40 bis 50 Prozent ausländische Trainer, aber man muss auch den einheimischen Trainern eine Chance geben. Man will doch nicht, dass die Premier League exklusiv für ausländische Trainer ist – auch wenn ich selbst einer bin. Sie bringen neue Ansätze und andere Ideen, aber man will doch auch die lokale Kultur beibehalten.“

(Arsène Wenger, Pressekonferenz London, 23. Dezember 2015)

Andere Sicht der Dinge


Veröffentlicht am 24. Dezember 2015

imago20763521m_c

„Ich denke, die Premier League wird Mourinho vermissen. Ich muss niemanden vermissen. Dennoch bevorzuge ich die Premier League mit Mourinho als ohne ihn. Die besten Spieler und die besten Trainer arbeiten hier. Ich trainiere ganz anders als er. Ich würde viele Dinge anders machen als er. Das bedeutet jedoch nicht, dass er kein guter Trainer ist.“

(Manuel Pellegrini, Pressekonferenz, 18. Dezember 2015)

Andrés Iniesta


Veröffentlicht am 20. Dezember 2015

imago22221277m_c

„Vergessen Sie die Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo Debatte. Andrés Iniesta ist der beste Spieler der Welt. Er hat ein enormes Verständnis für das Spiel und lenkt damit seine Mannschaft. Kaum jemand versteht das Spiel so wie er. Andrés gibt dem Team Kraft. Messi ist ein kompletter Spieler, er kann ein Spiel alleine entscheiden. Genau wie Ronaldo mit seinen unterschiedlichen Eigenschaften. Spieler wie Andrés Iniesta oder Xavi haben jenseits ihrer Fähigkeiten außerdem noch ein großes Verständnis des Spiels und führen damit das Team an.“

(Jorge Sampaoli, Nationaltrainer Chile, Interview univision.com, 18. Dezember 2015)

Ein Verlust für die Premier League


Veröffentlicht am 17. Dezember 2015

imago19158504m_c

„Ich bin geschockt, um es milde auszudrücken. Ich glaube, sie müssen schon jemanden in der Hinterhand haben, der übernehmen kann. Ob das kurz- oder langfristig ist, werden wir sehen. Es macht mich traurig, dass José gehen muss, weil ich ihn gut kenne. Er ist ein guter Trainer mit einem guten Charakter. Es ist ein Verlust für die Premier League.“

(Sam Allardyce, Pressekonferenz AFC Sunderland, 17. Dezember 2015)

Angepasstheit


Veröffentlicht am 17. Dezember 2015

imago22058334m_c

„Man will in Deutschland angepasste Profis. Wer mal etwas macht oder sagt, was von der Norm abweicht, wird attackiert. Wenn ich Interviews höre, denke ich oft: Da kannst du jetzt die Replay-Taste drücken. Alle bekommen das gleiche Medientraining, alle sagen das Gleiche.“

(Mitchell Weiser, Interview kicker.de, 16. Dezember 2015)

Masse statt Klasse


Veröffentlicht am 13. Dezember 2015

imago20780012m_c

„Noch kaufen die englischen Klubs für zig Millionen viel Masse statt Klasse, aber irgendwann wird man sich in der Premier League fragen, warum die Bundesliga-Klubs international mit dem halben Etat mithalten können. Und wenn dann zum vielen Geld auch noch bessere Strukturen kommen, hat die Bundesliga ein großes Problem.“

(Simon Rolfes, Interview Rheinische Post, 12. Dezember 2015)

Führungsstärke


Veröffentlicht am 3. Dezember 2015

imago05836189m_c

„Es wurden drei oder vier Bücher über meine Führungsstrategien geschrieben. Ich habe sie gelesen, um herauszufinden, ob ich diese Dinge wirklich tue, denn ich kann es nicht genau sagen. Darin werden Schlüsse gezogen, über die ich selbst noch nie nachgedacht habe. Wieso soll ich eine bessere Führungskraft sein, als ein anderer Trainer, der vielleicht 20 Jahre trainiert hat, ohne dabei etwas zu gewinnen? Das hat nichts mit falscher Bescheidenheit zu tun – ich kann es mir einfach nicht erklären, weil ich möglicherweise auch nichts gewonnen hätte, wäre ich nicht bei Barca gewesen.“

(Pep Guardiola, Another Way of Winning, Guillem Balague, Orion Books, 2012, S. 152)

Rückblick auf den Sir


Veröffentlicht am 2. Dezember 2015

„Ich tat alles, um Sir Alex Ferguson zu gefallen. Du wolltest unbedingt sein „gut gemacht“ verdienen. Du wolltest für ihn spielen; du wolltest für ihn gewinnen; du wolltest alles für ihn tun. Er hatte eine Präsenz und du warst enorm von ihm eingeschüchtert, aber zur gleichen Zeit war er wie dein Vater.“

(Darren Fletcher, Interview, grahamhunter.tv, 22. Oktober 2015)