Archiv der Kategorie: Vermischtes

Großmeister in Berlin


Veröffentlicht am 25. März 2018

Kandidatenfinale zur Schach WM bietet ein Kühlhaus, Ausgeglichenheit und Spannung pur

Bei Turnierende flattern im Schachsport die Großmeister schneller auseinander als Blätter von den Bäumen fallen, um sich in neue Schlachten zu stürzen. Deshalb an dieser Stelle ein Zwischenfazit des Kandidatenturniers, wo im achtköpfigen Teilnehmerfeld noch sechs Spieler die Chance haben, sich in den letzten beiden Runden zum Herausforderer des Weltmeisters Magnus Carlsen zu küren. Das Feld ist ausgeglichen, ein Überflieger hat sich nicht herauskristallisiert. Vor die Partien hat auch die Schachgöttin einen Veranstaltungsort nebst Organisation gesetzt. Beide verdienten sich im Turnierverlauf Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Weiterlesen

Die Gleichgesinnten


Veröffentlicht am 24. März 2018

Felix Magath beim Heimspiel der Füchse Berlin

Wenn die Berliner aus dem Häuschen, dann aber richtig! Wer es nicht glaubt, sollte sich umgehend eine Karte für die Füchse Berlin besorgen. Diese Investition ist absolut zu empfehlen, liefert Sport und Spaß für die ganze Familie auf höchstem Niveau. Was Berlins Vorzeigehandballer bieten und wie ein Team mit seinem Publikum verschmilzt, die Max-Schmeling-Halle bot unter der Woche glänzenden Anschauungsunterricht. Was „Feuer unterm Dach“ anbelangt, muss sich die Berliner Handballelite nicht hinter Hertha, Alba, Union oder den Eisbären verstecken. Im Gegenteil. 71 Tore in einem Handballspiel sind wahrlich nicht alltäglich. Beim 40:31 (23:15) Triumph über den TSV GWD Minden konnten weder eigene Schwächemomente noch das Aufbäumen des Gegners oder diskussionsreife Schiedsrichterentscheidungen den Siegeswillen der Berliner brechen. Angetrieben von Cheftrainer Velimir Petković ließen die Füchse keinerlei Zweifel aufkommen, wer diesen Abend das Parkett als Sieger verlassen wird.

Weiterlesen

Platz und Brett


Veröffentlicht am 10. Februar 2018

„Beim Schach lernt man strategisches Denken. Felix Magath war gut auf dem Platz und auf dem Brett.“

(Hermann Dieckmann, Vorsitzender Schachverband Ostwestfalen-Lippe, Neue Westfälische, 9. Februar 2018)

Alles Gute für 2018


Veröffentlicht am 30. Dezember 2017

Wir wünschen einen friedvollen Jahreswechsel sowie alles Gute und Erfolg für 2018.

Felix Magath und Redaktion Magath & Fußball

FROHES FEST


Veröffentlicht am 22. Dezember 2017

Felix Magath und die Redaktion Magath & Fußball wünschen schöne Weihnachtstage.

 

Zu Gast in Jinan


Veröffentlicht am 24. Oktober 2017

D-Jugend des FC Memmingen reist nach Fernost

21 Punkte aus sieben Spielen, 30 erzielte Tore bei nur acht Gegentreffern sowie Tabellenplatz eins und ein bereits in dieser frühen Saisonphase beträchtliches 8-Punkte-Polster auf die Verfolger: Keine Frage, die D-Jugendmannschaft des FC Memmingen hat in der U13-Bezirksoberliga Schwaben einen beeindruckenden Saisonstart hingelegt.

Doch für die jungen Kicker kommt es noch besser: Im Rahmen des deutsch-chinesischen Kulturaustauschs unternimmt das Team gemeinsam mit seinem Trainer- und Betreuerstab auf Einladung der Regierung und des Schulamtes von Jinan eine Fußballreise ins Reich der Mitte. Ein echtes Abenteuer, das am Donnerstag, 26. Oktober, auf dem Frankfurter Flughafen beginnt und die Nachwuchsfußballer für zehn Tage nach Jinan, in die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shandong, führt.

Weiterlesen

Macao Youth Symphony Orchestra auf Tour


Veröffentlicht am 1. August 2017

Klassische Musik aus dem Reich der Mitte

Eine Empfehlung an alle Freunde von großer Musik. Ein fantastischer Klangkörper aus der Volksrepublik China begibt sich auf Deutschlandtour. Das Macao Youth Symphony Orchestra ist ein Glanzstück der Orchesterkultur seiner Heimat. Ins Jubiläum von 500 Jahren Reformation fällt auch der 20. Jahrestag der Orchestergründung. Beiden Anlässen wird das aus jungen Musikern bestehende Orchester gerecht und begeht diese Jubiläen mit einer Konzerttournee durch Deutschland. Die Orchestertournee ist Bestandteil der guten kulturellen Beziehungen zwischen China und Deutschland. Auf dem ambitionierten Programm stehen mit Felix Mendelssohn Bartholdys  Violinkonzert e-moll op.64 und der legendären 9. Sinfonie in e-Moll op. 95 von Antonín Dvořák Eckpfeiler der klassischen Musik. Außerdem hat das Orchester natürlich auch etwas aus seiner Heimat im Repertoire und präsentiert dem Publikum mit „Dance of Yao People“ von Tieshan Liu & Yuan Mao eine der atemberaubendsten Instrumentalkompositionen Chinas.

Felix Magath und Magath & Fußball empfehlen die Konzerte des Macao Youth Symphony Orchestra und wünschen allen Konzertbesuchern unvergessliche Musikerlebnisse und gute Begegnungen.

Hauptstadtfußball und Kultur


Veröffentlicht am 26. Juli 2017

Hertha feiert und die Kultur feiert mit

Kunst und Kultur öffnen dem Fußball die Tore. Im ehrwürdige Ephraim-Palais zu Berlin residiert nun der Fußball mit all seiner Pracht. Unter dem Ausstellungstitel „HAUPTSTADTFUSSBALL“ findet man eine betagte wie berühmte Jubilarin. Die Berliner Hertha feiert in dieser Woche ihr 125-jähriges Jubiläum. Am 25. Juli 1892 wurde das rüstige Mädel aus der Taufe gehoben und gehört seither zur Fußballfamilie. Magath & Fußball gratuliert Hertha BSC herzlich zum Jubiläum. Die Ausstellung verweilt längst nicht nur bei Hertha BSC, sie widmet der Berliner Stadionlandschaft breiten Raum und lässt die Lokalrivalen nicht zu kurz kommen. Einer dieser Rivalen legt sich mächtig in die Riemen, um der Hertha bald Gesellschaft in der Beletage des deutschen Fußballs zu leisten. Der Berliner Fußballlandschaft stünde dies gut zu Gesicht. Die Ausstellung im Ephraim-Palais ist längst erstklassig. In den Ausstellungsräumen spiegelt sich die wechselvolle Hertha Geschichte und die Vielfalt des Berliner Fußballs durch alle Zeiten. Paul Spies (Direktor der Stiftung Stadtmuseum Berlin) und seine Mitstreiter bringen seit einem Jahr Schwung in die Berliner Museums- und Kunstlandschaft. Mit dieser Ausstellung wird ein sportliches Glanzlicht gesetzt. Auch ohne Fußball und Jubiläum lohnen Besuche im Ephraim-Palais, dem Märkischen Museum oder der Nikolaikirche. Allen Ausstellungsbesuchern wünschen wir viel Spaß beim Fußball aus der anderen Perspektive.

Redaktion Magath & Fußball

Kultur-Empfehlung zu Pfingsten: Klassik Open Air in Berlin


Veröffentlicht am 30. Mai 2017

Felix Magath engagiert sich für die Freie Musikschule Berlin. Die Vision der Freien Musikschule, jedem Kind Zeit und Chance einzuräumen um ein Musikinstrument zu erlernen und zu spielen, findet die Unterstützung von Felix Magath. Magath & Fußball empfiehlt die von der Freien Musikschule mitgetragene Konzertreihe zu Pfingsten. Das traditionelle „Klassik Open Air im Jagdschloss Grunewald“ ist an den Pfingsttagen längst fester und traditioneller Bestandteil des Kulturangebots von Berlin. Jahr um Jahr werden großartige und interessante Programme geboten. Für das künstlerisch hohe Niveau zeichnen junge Musiker und erfahrene Künstlerpersönlichkeiten im Gleichklang verantwortlich. Das Veranstaltungsformat ist gleichermaßen lohnenswert für Newcomer in der Klassikwelt wie für eingefleischte Klassikfans. Diese Konzertreihe ist als absolutes Familienevent angelegt und kann die Pfingsttage auf wunderbare Weise für alle Generationen bereichern. Die malerische Kulisse und Umgebung am Jagdschloss Grunewald lädt dabei zu Spaziergängen ein und sorgt für entspannte und gehobene Stimmung. Der Einklang von Musik und Landschaft verschafft den Besuchern großartige Eindrücke und Erinnerungen. Der Konzert-Besuch lohnt!

Karten sind im Vorverkauf und an der Veranstaltungs-Abendkasse erhältlich.

Wir wünschen den Veranstaltern und allen ausführenden Künstlern tolles Wetter, phantastische Konzertabende und ein erfülltes Pfingstwochenende.