Schlagwort-Archive: Architektur

Brasilien WM 2014 (X) – Fischerdorf und Weltfußball


Veröffentlicht am 8. Mai 2014

imago15291633m_c

DFB baut WM-Quartier

Brasilien, eines der traumhaftesten und grandiosesten Länder diese Erde, bedeckt eine Fläche von ungefähr 8,5 Millionen km² und beherbergt 192 Millionen Einwohner. In diesem gigantischen Land sollte es kein angemessenes Quartier für die deutsche Fußballnationalmannschaft geben? Deswegen wird also gebaut? Was man vom Quartierbau „Campo Bahia“ des DFB aus dem fernen Fischerdorf Santo André in Brasilien hört und in vielen Reportagen deutscher und internationaler Medien lesen kann, lässt Fragen aufkommen. Weiterlesen

Die Wüste lebt


Veröffentlicht am 17. November 2013

Stadionplanung in Katar schreitet voran

Unglaublich aber wahr: In Lusail soll bis 2022 eine gigantische und hochmoderne Fußballarena entstehen, die nach ihrer Fertigstellung Platz bieten wird für 86.250 Zuschauer. Doch was passiert, wenn das WM-Scheinwerferlicht eines Tages weiterzieht?

Unglaublich aber wahr: In Lusail soll bis 2022 eine gigantische und hochmoderne Fußballarena entstehen, die nach ihrer Fertigstellung Platz bieten wird für 86.250 Zuschauer. Doch was passiert, wenn das WM-Scheinwerferlicht eines Tages weiterzieht?

Winter, or not winter, that is the question. Und genau diese Frage ist noch nicht entschieden. Mühlen von hohen Fußballfunktionären und den Gremien, worin diese sich oft und gern aufhalten, malen sehr langsam. Da kann noch mancher Sommer ins Land gehen. Ob der Sommer in Katar zu heiß oder der Winter an gleicher Stätte kalendarisch zu unwirklich, daran reibt sich von FIFA bis UEFA die maßgebende Fußballwelt. Der Fan kommt aus dem Staunen nicht heraus und schaut von Ferne verblüfft auf die Szenerie. Ganz nebenher gestalten sich in Katar Stadionpläne, die in ihrer Dimension und in den futuristischen Planungen an den Weltendesigner Slartibartfaß erinnern, der in „Anhalter durch die Galaxis“ die abhanden gekommene Welt erneut erschafft. Weiterlesen

Das Stadion im Fels


Veröffentlicht am 2. November 2013

Die Steinkulisse des SC Braga

imago01357318m_c

Bei den Übertragungen der Fußball EM 2004 aus Portugal hatten die TV-Zuschauer etwas zu staunen. Noch bezog sich das Staunen nicht auf Otto Rehhagel und seine Griechen, die kamen später. In zwei Vorrundenspielen richtete sich die optische Aufmerksamkeit der Fußball-Betrachter auf eine Felswand in Braga. Die Heimspielstätte des SC Braga war Austragungsort zweier Gruppenspiele. Seither trägt der Erstligist SC Braga dort seine Spiele aus. In der Saison 2010/2011 war die Kulisse des Stadions ganz Europa erneut ein Augenschmaus, das Team des SC Braga sorgte für furiose Heimspiele, erst in der Champions League und dann in der Europa League. Selbst die weitgereisten Fans des FC Liverpool fuhren, von dieser Stadionarchitektur sichtlich beeindruckt, zurück an die Anfield Road. Die Reds hatten in Braga 0:1 verloren und mussten nach einem 0:0 im Rückspiel die Segel streichen. Durch weitere beeindruckende Heimspielleistungen schaffte der SC Braga den Einzug ins Finale der Europa League, welches man in Dublin gegen die Landsleute vom FC Porto verlor. Dem Heimstadion sprachen viele eingefleischte Fans in dieser außerordentlichen Saison fast magische Kräfte zu.  Weiterlesen

Tanz auf dem Vulkan


Veröffentlicht am 15. August 2013

Stadion von Guadalajara stößt in neue Dimensionen vor

An den XVI. Panamerikanischen Spielen im Estadio Omnilife in Guadalajara nahmen 42 Länder in 36 Sportarten teil. Dieses spektakuläre Bild entstand während der Eröffnungsveranstaltung am 14. Oktober 2011.

An den XVI. Panamerikanischen Spielen im Estadio Omnilife in Guadalajara nahmen 42 Länder in 36 Sportarten teil. Dieses spektakuläre Bild entstand während der Eröffnungsveranstaltung am 14. Oktober 2011.

Was da am 29. Juli 2010 das Fußballlicht der Welt erblickte, gilt als eines der Meisterwerke der Stadionkultur weltweit. Der französische Stardesigner Jean-Marie Massaud, bekannt für seine kühnen Schwünge und weiten Konturen, schuf in der mexikanischen Stadt Guadalajara (Vorort Zapopan) gemeinsam mit dem Architekturbüro „Studio Massaud-Pouzet“ ein hochmodernes und futuristisches Fußballstadion, welches die Stadionliebhaber dieser Welt in Entzücken und seine Besucher in andere Sphären versetzt. Weiterlesen