Schlagwort-Archive: Ausländer

Die Nacht von Hamburg


Veröffentlicht am 23. April 2013

Glanz über dem Volksparkstadion beim 5:1-Sieg über Real Madrid

imago04119523m_c

Große Vereine haben große Tage und Nächte, Abende des Zaubers und der Fußballgeschichte. So auch der Hamburger Sportverein. Worte, wie „unvergessen“ und „legendär“ müssen dann her, um die Erinnerung zu beleben. Die dabei waren, sind oft schon um einiges älter als das Ereignis noch immer frisch. So einen Abend, der vom Hamburger Volksparkstadion über ganz Fußballeuropa strahlte, war der 23. April 1980. Es stand an, das Rückspiel im Europapokal-Halbfinale der Landesmeister gegen Real Madrid. Das Ziel für beide Team war klar, Finale der Königsklasse im „Estadio Santiago Bernabéu“, eben jener Heimstatt des Gegners Real, aus dem der HSV eine 0:2-Hinspielniederlage mitgebracht hatte. Real und ganz Madrid wollte dieses Endspiel vor 110.000 Madrilenen um jeden Preis, für die Spanier ein Spiel des Jahrhunderts und fest eingeplanter Triumph. Den Grundstein hatten sie gelegt. In den Augen der europäischen Fußballexperten würde es auch so kommen, dem HSV wurden eher kärgliche Außenseiterchancen eingeräumt. Weiterlesen

Raúl González Blanco


Veröffentlicht am 19. April 2013

imago06258667m_c

„Meiner Meinung nach hat es nie einen besseren Ausländer in der Bundesliga gegeben. Selbst im Vergleich zu Franck Ribéry und Arjen Robben steht er eine Stufe über diesen Spielern. Raúl gehört zu den wenigen, die das gesamte Spiel ständig im Blick haben. Dadurch braucht er nicht die absolute Schnelligkeit, weil er seinen Gegenspielern gedanklich oft einen Schritt voraus ist.“

„Ich bin sicher, dass er noch zwei Jahre auf diesem Niveau hätte spielen können. Ich habe in meiner Trainerkarriere den einen oder anderen Transfer getätigt. Aber Raúl nach Deutschland geholt zu haben, wird auch für mich immer ein Highlight bleiben.“

(Felix Magath, Interview Welt am Sonntag, 29. April 2012)