Schlagwort-Archive: Auslosung

Bayern gegen Juve, Wolfsburg gegen Gent


Veröffentlicht am 14. Dezember 2015

Das Champions League Achtelfinale 2015/16 in der Übersicht.

Das Champions League Achtelfinale 2015/16 in der Übersicht.

BVB, Augsburg, Schalke und Leverkusen mit schwierigen Aufgaben in der Europa League

Im Schweizerischen Nyon wurden am frühen Nachmittag noch einmal die Lostrommeln bemüht: Javier Zanetti und Alexander Frei assistierten UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino bei der Auslosung der ersten K.O.-Runde in Champions League und Europa League zu Beginn des kommenden Jahres. Rechtzeitig vor der Weihnachtspause wurden für die sechs in Europa verbliebenen Bundesligisten – nur die spanische Primera División stellt mit sieben Teams einen größeren Teilnehmerpool – die ersten internationalen Gegner im Kalenderjahr 2016 bestimmt. Ein echtes Glückslos erwischte dabei am ehesten noch der VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen bekommen es mit dem KAA Gent zu tun – der wohl größten Überraschung des laufenden Champions League Wettbewerbs. Als Gruppensieger treten die Wölfe zunächst auswärts in Belgien an, haben im Rückspiel Heimrecht und denkbar gute Chancen, dem ersten Achtelfinaleinzug der Vereinsgeschichte direkt das erste Viertelfinale folgen zu lassen. Favorit auf den Viertelfinaleinzug in der Königsklasse ist natürlich auch der FC Bayern, der mit Juventus Turin nicht nur den italienischen Meister, sondern nach Paris Saint-Germain den wohl schwierigsten Gegner aus dem zweiten Topf zugelost bekam. Nach schwachem Saisonstart ist Juve national wie international wieder in der Spur – ob das allerdings reicht, um die Münchner in Verlegenheit zu bringen, scheint fraglich. Ein gutes Omen ist die „Alte Dame“ für den deutschen Rekordmeister allemal, führte doch auch der Weg zum Champions League Sieg 2013 im Viertelfinale über Turin. Weiterlesen

Halbfinale


Veröffentlicht am 24. April 2015

imago19318724m_c

Champions League

FC Barcelona – FC Bayern München (Mi., 6.5., 20.45 Uhr)
FC Bayern München – FC Barcelona (Di., 12.5., 20.45 Uhr)

Juventus Turin – Real Madrid (Di., 5.5., 20.45 Uhr)
Real Madrid – Juventus Turin (Mi., 13.5., 20.45 Uhr)

Europa League

SSC Neapel – Dnipro Dnipropetrowsk (Do., 7.5., 21.05 Uhr)
Dnipro Dnipropetrowsk – SSC Neapel (Do., 14.5., 21.05 Uhr)

FC Sevilla – AC Florenz (Do., 7.5., 21.05 Uhr)
AC Florenz – FC Sevilla (Do., 14.5., 21.05 Uhr)

Traum-Viertelfinale perfekt


Veröffentlicht am 17. Februar 2015

imago18999289m_c

Manchester United trifft auf den FC Arsenal

Als letzte von acht Mannschaften löste Manchester United am späten Montagabend mit einem Kraftakt sein Ticket für das FA Cup Viertelfinale. Auswärts beim Drittligisten Preston North End gelang den Red Devils unter den Augen von Nationaltrainer Roy Hodgson trotz 0:1-Rückstand noch ein mühevoller 3:1-Sieg. Scott Laird hatte die Lilywhites unmittelbar nach dem Seitenwechsel in Führung gebracht, doch Ander Herrera, Marouane Fellaini und in den Schlussminuten Wayne Rooney per Elfmeter drehten die Partie an traditionsreicher Stätte im Prestoner Stadtteil Deepdale – Preston North End niemand sonst als der erste englische Fußballmeister und Double-Gewinner aus dem Jahre 1889. Bereits im Vorfeld dieser letzten Achtelfinalpartie waren die Viertelfinalpaarungen ausgelost worden. Weiterlesen

Sevilla und Sporting


Veröffentlicht am 16. Dezember 2014

imago18475599m_c

Große Gegner für Gladbach und Wolfsburg

Die Europa League macht ihrem Namen auch in dieser Saison alle Ehre und besticht mit einem bunten Potpourri an Mannschaften aus allen Teilen des Kontinents. 32 Teams aus 17 verschiedenen Ländern Europas haben sich für die Zwischenrunde qualifiziert, die italienische Serie A stellt mit fünf Vertretern die stärkste Fraktion. Dahinter folgen Premier League, Ehrendivision und Primera División mit je drei verbliebenen Clubs. Je zwei Teams schicken Bundesliga, Jupiler League (Belgien), Premier Liga (Russland), Premier-Liga (Ukraine) und SPORTOTO SüperLig (Türkei) ins Rennen. Auch die griechische Super League, die schweizerische Raiffeisen Super League sowie die österreichische tipico-Bundesliga, die Ligue 1, die polnische T-Mobile Ekstraklasa, die Scottish Premiership, die portugiesische Liga Zon Sagres und nicht zuletzt die dänische Superligaen sind dabei. Obwohl die Borussia aus Mönchengladbach als Gruppensieger bei der Auslosung in Nyon gesetzt war, erwischte sie mit dem Titelverteidiger auf dem Papier das wohl schwerste Los. Der VfL Wolfsburg bekommt es derweil mit einem Champions League Teilnehmer zu tun. Weiterlesen

Gemischte Gefühle


Veröffentlicht am 10. Dezember 2014

imago18426966m_c

Leverkusen verschenkt Gruppensieg, Dortmund Erster

Bereits im Vorfeld des abschließenden Gruppenspieltags in der Champions League war klar, dass sowohl Bayer Leverkusen als auch Borussia Dortmund im Wettbewerb verbleiben werden. Einzig die Ausgangsposition vor der Achtelfinal-Auslosung am kommenden Montag galt es noch zu klären. Während der BVB seine Spitzenposition im Fernduell mit Arsenal zementierte und sich damit im Hinblick auf das Lotteriespiel im schweizerischen Nyon einen nicht zu unterschätzenden Vorteil erspielte, vergab Bayer 04 Leverkusen auch den zweiten Matchball zum Gruppensieg und musste den AS Monaco doch noch vorbeiziehen lassen. Im Achtelfinale droht der Werkself nun ein ungleich schwereres Los. Mit blütenweißer Weste und einem weiteren Rekord in der Tasche – die Königlichen gewannen ihre letzten 19 Pflichtspiele allesamt – zieht Real Madrid in die nächste Runde ein. Der Traum von der ersten Titelverteidigung in der Geschichte der Königsklasse lebt, auch weil die beeindruckende Trefferserie von Cristiano Ronaldo nicht abreißt. Nach Lionel Messi hat nun auch der Portugiese den einstigen Champions League Rekordtorjäger Raúl überholt. An der Anfield Road dagegen Ernüchterung: Gegen Basel reichte es nicht zum Sieg, weshalb die Reds ab sofort mit der Europa League vorliebnehmen müssen. Weiterlesen

Favoritensiege, Sensationen und Elfmeterkrimis


Veröffentlicht am 30. Oktober 2014

imago17971138m_c

Die Zweite Runde im DFB-Pokal

Der Legende vom Pokal-Wettbewerb mit seinen eigenen Fußballgesetzen wurde unter der Woche in fast allen 16 Stadien Genüge getan. Vier Bundesligisten verabschiedeten sich von ihren Finalträumen, einige mehr standen kurz davor. Drei Partien gingen bis ins Elfmeterschießen, zwei weitere fanden erst in der Verlängerung ihren Sieger. Ganz nebenbei spülte der Achtelfinaleinzug jenen 16 Zweitrundensiegern stattliche 527.000 Euro in die Kassen. Während derlei Prämien für die besser Betuchten allenfalls Peanuts, so sind diese außerplanmäßigen Einnahmen anderenorts gepaart mit den oftmals restlos ausverkauften Stadien von überlebenswichtiger Bedeutung. Ein Rückblick auf die 16 Begegnungen der zweiten Runde. Weiterlesen

Weltmeister werden


Veröffentlicht am 7. Dezember 2013

Magath Kolumne – Hamburger Abendblatt

Die deutsche Gruppe hat ihre besonderen Reize. Portugal, Ghana und die USA sind drei attraktive Gegner, zwar alle drei nicht allererste Wahl, die uns viel, aber sicherlich nicht alles abverlangen werden – und der deutschen Mannschaft dabei helfen sollten, die Konzentration für das lange Turnier von Beginn an hochzuhalten. Weiterlesen

Brasilien WM 2014 (VIII) – Gruppendynamik


Veröffentlicht am 6. Dezember 2013

Das Los hat gesprochen

Auslosung

Wer nach 1996 endlich wieder einen großen Titel nach Deutschland holen will, der darf sich von den Gegnern in Gruppe G nicht aus der Spur bringen lassen. USA, Ghana und Portugal sind kein fußballerisches Fallobst, welches in der Fußballwelt sowieso eher selten geworden aber auch keine wirklich bedrohlichen Hürden.  Deutschland hat eine machbare Aufgabe vor sich. Es gilt Achtung diesen Gegnern aber auch die klare Ansage Gruppensieg, alles andere wäre lächerlich. In England wird man dies etwas anders sehen. Weiterlesen

Brasilien WM 2014 (VII) – rien ne va plus


Veröffentlicht am 6. Dezember 2013

WM-Gruppenauslosung in Salvador de Bahia

imago13926451m_c

Wieder ein Staatsakt, wieder ein Event. Auch das Ziehen von Losen kann die Welt in Atem halten, man muss die FIFA nur machen lassen. Sepp Blatter mag das Spektakel und wenn er ruft, kommen alle. Der 77-jährige Präsident der Fußballwelt wird gemeinsam mit dem 81-jährigen Chef des WM-Organisationskomitees – dem Brasilianer José Maria Marin – eine Hauptrolle beim Tanz um die Lostöpfe haben. Der Inhalt dieser Loskübel erinnert an George Orwells Animal Farm: „Alle sind gleich, aber manche sind gleicher.“ Warum wer und weshalb in welchem Topf landet und nach welchen Kriterien, ist einem Außenstehenden kaum noch zu vermitteln, das Procedere erinnert in seiner Komplexität an die Belagerung Trojas. FIFA-Exekutivkomitee, Ranking, Setzlisten, Lostöpfe, Weltranglisten, Gruppenköpfe, Losglück, Lospech, Honoratioren, WM-Promis, Rahmenprogramm, VIP, A- und B-Promis, Sepp, Ex-Fußballer, Weltstars, Showsterne und dergleichen. Atem, Überblick und Fassung gehen da doch schnell verloren. Weiterlesen