Schlagwort-Archive: Aussicht

Capital One Cup


Veröffentlicht am 26. August 2014

imago12890783m_c

In England startet die zweite Runde im Ligapokal

Nachbarschaftsduell in London. Die Stadien des FC Fulham und des FC Brentford trennen nur 16 Autominuten. Man trifft sich zum Pokalduell. Der League Cup (Football League Cup) ist ein Pokalwettbewerb im englischen Fußball, der in dieser Saison unter der Bezeichnung Capital One Cup ausgespielt wird. Ähnlich dem großen Pokalbruder FA Cup wird er im K.O.-System ausgetragen. Anders als im FA Cup sind hier nur die 92 Mitglieder der Football League, die den Cup-Wettbewerb auch selbst organisiert, und die Vereine der Premier League startberechtigt. Der Gewinner des Capitol One Cup qualifiziert sich für die UEFA Europa League, wenn er nicht bereits durch andere Platzierungen startberechtigt. Der League Cup liegt in seiner Bedeutung im Schatten des legendären FA Cups und kann an dessen Popularität nicht heranreichen. Teams aus der Premier League, zumal die großen Tiere, spielen in den ersten Runden gerne mit ihrer zweiten Garnitur, testen dort Spieler und schonen die Stars. Allerdings wird enorm gefightet, für einige Fußballer ist dies die einzige Bühne, auf der sie sich zeigen können, dementsprechend geht es zur Sache. Kommen die Mannschaften ins Finale, nehmen auch die Großen es sehr ernst und spielen, als ginge es ums Leben. Die Aussicht auf Titel und Topf und das Fluidum von Wembley wirken auch hier magisch. In der zweiten Runde wird der Wettbewerb qualitativ hochwertiger, die Teams der Premier League stoßen zu den Siegern der ersten Runde. Manchester United hat den FC Liverpool nicht von allen Ästen gesägt, die Reds sind mit acht Siegen Rekordtitelträger in diesem Wettbewerb. Aktueller Titelverteidiger ist Manchester City, am 2. März gewann man das Finale in Wembley gegen den AFC Sunderland mit 3:1 nach 90 Minuten. Der FC Fulham tritt auswärts beim Ligakonkurrenten und Championship-Aufsteiger FC Brentford an. Die Mannschaft aus dem Westen von London liegt momentan auf Rang 15 der Tabelle und ist mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage besser in die Saison gekommen, als der FC Fulham. In den Reihen der Brentforder auch ein Deutscher: Der in Weißenfels geborene Mittelstürmer Nick Proschwitz spielt seit Saisonbeginn im Team von Trainer Mark Warburton.

Capital One Cup 2014/15, 2. Runde
Brentford FC – Fulham FC
Termin: Dienstag, 26. August 2014
Anstoß: 20.45 Uhr (MESZ)
Stadion: Griffin Park, London

Redaktion Magath & Fußball

Standard + Defensivspieler = Halbfinale


Veröffentlicht am 5. Juli 2014

imago16808716m_imago16810515m_c

Deutschland hat die Hand am Titel – Brasilien nun ohne Chance

Der Tag der Innenverteidiger. Mats Hummels machte es vor, Thiago Silva und David Luiz wollten sich nicht lumpen lassen. Ihre Tore sorgten für das lange prognostizierte Halbfinale Brasilien – Deutschland, die Gegner Frankreich und Kolumbien blieben auf der Strecke. Auf dieser Strecke blieb in der Abendpartie auch der Fußball. Mit einer Mischung aus Ignoranz und Inkompetenz sorgte der Spanier Carlos Velasco Carballo in der Partie Brasilien gegen Kolumbien für das Abrutschen des zerfahrenen Spiels in stetig anwachsende Härte, bei der auch Brasiliens Nationalstolz Neymar weidwund auf der Strecke blieb. Auch Kolumbiens Filigrantechniker und Torjäger James Rodríguez war schutzlos den rüden Attacken des Gegners ausgesetzt. Solche Schiedsrichter zerstören den Fußball und nehmen die Lust am Sport. Der Skandal wirft Fragen Richtung FIFA auf. Wird dem Kolumbianer Juan Zúñiga nun in gleicher und nachträglicher Konsequenz begegnet wie dem Uruguayer Luis Suárez? Zúñiga rammte sein Knie in voller Absicht in den Rücken von Neymar. Wie steht es nun um die Gewichtung zwischen herbeigeführten Wirbelbruch und mutwilligen Biss? Hat dieser unsägliche Schiedsrichter Konsequenzen zu erwarten? Weiterlesen