Schlagwort-Archive: Berlin

Wichtige Information


Veröffentlicht am 15. März 2020

Deutsche Gesellschaft für Chirurgie verschiebt den Takeda-Organspendelauf

Erklärung der Organisatoren im Wortlaut: Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der COVID-19-Infektionen haben die Verantwortlichen der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH) entschieden, den 137. Deutschen Chirurgenkongress abzusagen und den Takeda Organspendelauf am Flughafen Berlin-Tempelhof zu verschieben. Geplanter Termin ist nun Sonntag, 30. August. Alle bisherigen Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit auch für den neuen Termin. Der ursprünglich geplante Termin am 22. April fällt zwar nicht in den Zeitraum, der aktuell von Veranstaltungsverboten betroffen ist. Bei der DGCH ist man sich jedoch der besonderen Verantwortung bewusst: „Wir müssen als medizinisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft alles dafür tun, um die Ausbreitung des SARS-COV-2-Virus so weit wie möglich zu verlangsamen bzw. einzudämmen und als Ärzte gesund und einsatzbereit zu bleiben. Ein wichtiger Beitrag dazu ist, dass wir unseren Benefizlauf auf einen späteren Zeitpunkt verschieben“, sagt Professor Matthias Anthuber, Leiter des Transplantationszentrums am Universitätsklinikum in Augsburg und Initiator des Organspendelaufes.

Weiterlesen

Arbeitsgespräch in der Österreichischen Botschaft Berlin


Veröffentlicht am 6. März 2020

(Rechts: Botschafter Dr. Peter Huber. Bildrechte: Österreichische Botschaft Berlin.)

„Die Österreichische Botschaft in Berlin ist ein Glanzpunkt unter den diplomatischen Vertretungen in der Bundeshauptstadt. Architektonisch einladend, lebt die Botschaft von einer ausgezeichneten Atmosphäre und einem sachverständigen und motivierten Team unter der Führung von Botschafter Dr. Peter Huber. Kompetenz, Weltoffenheit und stets engagierte und kenntnisreiche Gesprächspartner machen dem Land Österreich in Deutschland alle Ehre. Botschafter Dr. Huber und ich tauschten uns am gestrigen Tag in der Botschaft über die Situation des Fußballs in Österreich und in Deutschland offen aus, sprachen über direkte Projekte der Österreichischen Botschaft Berlin in puncto Fußball und Management, den sich daraus ergebenden Themen. Ich danke Herrn Botschafter Dr. Peter Huber sehr herzlich für die Einladung und den intensiven Gedankenaustausch.“

(Felix Magath, Mödling, 06. März 2020)

Laufen, um Leben zu retten


Veröffentlicht am 20. Februar 2020

9. Takeda Organspendelauf am Mittwoch, 22. April 2020 in Berlin. Ein Gespräch mit Prof. Dr. med. Matthias Anthuber.

Der Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Augsburg ist Chirurg mit Leib und Seele und zudem Leiter des Transplantationszentrums. Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bilden Nierentransplantationen, mit denen sich Prof. Anthuber schon seit mehr als 30 Jahren beschäftigt. Über seinen Berufsalltag hinaus engagiert sich Prof. Anthuber für die Organspende und gehört seit Jahren zu den Machern und Organisatoren des Organspendelaufs, um mit dieser Aktion die Menschen mit dem Thema Organspende vertraut zu machen, deren Bereitschaft zur Organspende zu befördern. Die neunte Auflage startet am Mittwoch, 22. April 2020 in Berlin. Der Sport gehörte immer zum Leben von Prof. Anthuber. Als Handballspieler war er in der Bundesliga und der Handballnationalmannschaft aktiv. Aktuell gewährte er Magath & Fußball ein Interview, das unseren Leserinnen und Lesern Aufklärung zum Thema Organspende liefert.

Weiterlesen

Hilfsbereitschaft


Veröffentlicht am 18. Februar 2020

Dirk Zingler, Präsident 1. FC Union Berlin

„Als in Berlin Unterstützer für den am 22. April 2020 auf dem Flugfeld Tempelhof stattfindenden 9. Organspendelauf gesucht wurden, reagierte der Präsident des 1. FC Union Berlin auf diese Anfrage mit einem durchdachten Signal der Hilfsbereitschaft. Dirk Zingler stellte Überlegungen an, wie sich der Verein einbringen kann, bekundete die Unterstützung von Union in der Sache. Für diese helfende und wichtige Reaktion sind die Organisatoren des Organspendelaufs dem Berliner Bundesligisten und seinem Präsidenten äußerst dankbar. Ich möchte Dirk Zingler und dem 1. FC Union Berlin stellvertretend für die vielen Helfer, Mitmacher, Läufer und Mitorganisatoren des kommenden Organspendelaufs an dieser Stelle sehr herzlich danken.“

Felix Magath

Ein Historiker am Ball


Veröffentlicht am 16. November 2019

Hans Woller – Vom Vorspiel bei Union Berlin zum Doppelpass mit Felix Magath

Hans Woller vor seinem Publikum in der Eisern Lounge von Union Berlin.

Der Münchner Historiker und Buchautor Hans Woller stellt aktuell seine wegweisende Gerd Müller Biografie in deutschen Landen vor. „Gerd Müller: oder Wie das große Geld in den Fußball kam“ weckt Interesse, zieht Fußballfreunde und Leser an, sorgt für aufschlussreiche und spannende Interviews und Rezensionen. Zwischen einem Stadiongespräch bei Union Berlin und einem bevorstehenden Termin im Münchner Literaturhaus mit Felix Magath, fand Hans Woller dankenswerterweise Zeit für einen kleinen Gastbeitrag, den wir hier mit Freuden veröffentlichen. Am Ende dieses Beitrages gibt es noch den Veranstaltunghinweis des Literaturhauses München sowie einige Impressionen von Hans Wollers Stadiongespräch bei Union Berlin.

Weiterlesen

Premiere unter Bekannten


Veröffentlicht am 29. Oktober 2019

Erstmals Union vs. Hertha in der 1. Bundesliga

Wenn der Berliner meckert, ist er gut drauf. Wenn er läuft, ist er zu spät dran oder Marathon in der Stadt. Es gibt viel zu erleben. Unaufhörliche Tourismusströme legen dafür Zeugnis ab. Es brummt nicht nur Berlin, es boomt auch der Sport. Die Füchse im Handball, Alba im Basketball und die Eisbären im Eishockey sind Spitzenteams. In der Stadt gibt es den größten Olympiastützpunkt Deutschlands und viele großartige Sportler. Selbst ein FC Bundestag tritt offiziell gegen den Ball. Union und Hertha kennt sowieso jeder, nicht nur jene, denen einmal ein Fußball um die Nase geflogen. An Sportbegeisterung nimmt es der Berliner mit jedem auf und hat viele Orte, wo er diese austoben kann. Für zusätzliche Euphorie gibt’s nun noch ein neues Feld. Berlin hat endlich wieder ein Fußballderby in der 1. Bundesliga. Und was für eins! Obwohl sie sich ewig kennen – woran auch die Mauer nichts geändert – nach Wende und Einheit auch ab und an die Klingen kreuzten, sieht man sich in der 1. Bundesliga erstmals und begeht gemeinsam diese Premiere. Berliner Derby. Endlich!

Weiterlesen

Effektiver Schutz für die Gelenke


Veröffentlicht am 12. August 2019

Felix Magath zu Gast bei der Betterguards GmbH in Berlin.

Im Rahmen eines Wochenendaufenthalts in der Hauptstadt besuchte Felix Magath am Freitag, 9. August, das Berliner Medizintechnik-Start-Up-Unternehmen Betterguards. Dort traf er auf ein junges, hochmotiviertes Team – angeführt von Gründer und Geschäftsführer Vizenz Bichler, ehemals selbst ein leidenschaftlicher Fußballspieler.

Weiterlesen

Von Fans für Fans


Veröffentlicht am 8. Mai 2019

Ein Fußball-Bildband der besonderen Art

In unserer bewährten Reihe von außergewöhnlichen Veröffentlichungen aus dem publizistischen Fußballsegment, heute ein absolutes Schwergewicht. Eine Meinungsäußerung in gewaltigen Bildern, die dem Fußball auf spezielle Art huldigen. 1,8 kg, um die 900 Fotos und ein Format 30 x 4 x 30, komprimiert auf knapp 320 intensiven und bildmächtigen Seiten, verdienen durchaus die Bezeichnung gewichtig und kommen dennoch überhaupt nicht schwerfällig daher. Die Fans des 1. FC Union Berlin haben in Eigeninitiative in die Tastatur gegriffen, dabei oftmals äußerst kreativ die Kamera gezückt und etwas durchaus Bemerkenswertes in die Fußballwelt gesetzt. Schon die Ausgangslage weckt Interesse, die akribische Umsetzung lässt staunen. Weiterlesen

Berliner Vorbildschule


Veröffentlicht am 26. Februar 2019

Schulleiter Michael Rudolph (links) und Felix Magath.

Felix Magath besucht Friedrich-Bergius-Schule in Berlin-Friedenau.

Das Wort Vorbildschule ist nicht zu hoch gegriffen. Wer wissen will, wie eine gute Schule in einem ordentlichen Umfeld im guten Sinne des Wortes funktioniert und aussieht, dem kann dringend ein Besuch in der Friedrich-Bergius-Sekundarschule in Berlin Friedenau empfohlen werden. Felix Magath konnte sich dieser Tage einen persönlichen Eindruck machen und war von den Ausführungen des Schulleiters Michael Rudolph, seinem Team und der Friedrich-Bergius-Schule in Gesamtheit beeindruckt.

Weiterlesen