Schlagwort-Archive: Courtois

Nur Real gewinnt


Veröffentlicht am 19. Februar 2015

imago19014991m_c

Schalke ohne Chance, Bayern torlos in Lwiw

Das Vorgeplänkel der Gruppenphase ist vorüber, traditionell geht es in der Champions League beginnend im Februar ans Eingemachte. „Auf den Punkt voll da sein“, lautet die Devise, die K.O.-Runden verzeihen nicht länger einen schlechten Tag. Eine einzige Unachtsamkeit kann den Absturz vom sich in schwindelerregender Höhe drehenden Millionenrad der Königsklasse bedeuten. Es entscheidet in der Regel die Tagesform. Diese war beim FC Schalke 04 im Achtelfinal-Hinspiel gegen Real Madrid zwar deutlich besser, als vor knapp einem Jahr – Königsblau musste sich den im äußerst gewöhnungsbedürftigen Pink antretenden Königlichen statt 1:6 diesmal „nur“ 0:2 geschlagen geben. Dennoch, und darüber kann auch das einigermaßen verträgliche Endresultat nicht hinwegtäuschen, war der Bundesligist im undankbaren Duell mit dem Titelverteidiger weitestgehend chancenlos. Für das Rückspiel im Bernabéu wird üblicherweise nun ein Fußballwunder beschworen. Doch wer sollte ernsthaft daran glauben? Weiterlesen

Gelbe Seiten


Veröffentlicht am 14. September 2014

imago17472654m_c

Atlético Madrid gewinnt Stadtduell gegen Real

Die Jungs von Diego Simeone haben deutlich gemacht, die Nummer eins in Spaniens Hauptstadt bleibt Atlético Madrid. Real mag auf Europas Fußballthron sitzen, daheim ist man nur die zweite Geige. Die letzte Meisterschaft ging an die Männer aus dem Estadio Vicente Calderón, das gestrige Aufeinandertreffen um Punkte in der Primera División – immerhin im Santiago Bernabéu der Königlichen – entschied Atlético ebenfalls für sich. Diego Simeone wird langsam zum Albtraum für Real, damit also automatisch zu einem heißen Trainerkandidaten in der Welt von Real-Boss Florentino Pérez. Der amtierende spanische Meister musste zwei Säulen der letzten Triumph-Saison ziehen lassen, Diego Costa und Thibaut Courtois sorgen inzwischen beim FC Chelsea für Furore. Natürlich wird viel spekuliert, wie stark Atlético wohl mit Courtois und Costa wäre, man könnte ihnen wohl den CL-Sieg zutrauen. Den streben diese beiden offensichtlich an der Stamford Bridge an. Courtois machte Peter Cech zur Nummer zwei, Diego Costas sieben Tore aus vier Spielen lassen spektakulär aufhorchen. Sie mögen Sicherheit und Torhunger mit nach London genommen haben, der Kampfgeist ist Atlético nicht gewichen und spielerische Klasse weiterhin im Team. Das unbedingte Wollen und die Erfolgsbesessenheit zeichnen jedes Atlético-Spiel aus, man zwingt das Glück, geht hart zur Sache und beeindruckt die Gegner. Die Mannschaft ist ein mentaler Spiegel ihres Trainers. Weiterlesen

Aufbruch im Umbruch


Veröffentlicht am 19. August 2014

Der Ex-Hoffenheimer Gylfi Sigurðsson war Swanseas Matchwinner im Old Trafford.

Der Ex-Hoffenheimer Gylfi Sigurðsson war Swanseas Matchwinner im Old Trafford.

Premier League legte Saisonstart hin

Viele Clubs der Premier League erfinden sich gerade neu, der Umbruch erkennbar. Ob allen der Aufbruch gelingt, ist nach den ersten 90 Minuten schwerlich zu sagen. Als Bauchlandung endete die van Gaal-Premiere im Old Trafford. Charisma füllt Schlagzeilen, Punkte bringt es nicht. Manchester United agierte wie unter David Moyes. Einen Gezeitenwechsel kann auch Louis van Gaal nicht in wenigen Wochen einleiten, Zeit wird man ihm allerdings geben. Swansea nahm einen verdienten und unerwarteten 2:1-Auswärtssieg mit. Weiterlesen