Schlagwort-Archive: guter Zweck

Alt-Stars kicken für den guten Zweck


Veröffentlicht am 12. September 2018

Global United FC e.V. zu Gast in Schwandorf in der Oberpfalz.

Am Samstag, 15. September, steigt im Schwandorfer Sepp-Simon-Stadion ein echter Höhepunkt für die lokale Fußballszene. Dort, wo üblicherweise die FT Eintracht Schwandorf ihre Gegner in der Kreisklasse Cham/Schwandorf Süd empfängt, geben sich diesmal zahlreiche Kultkicker und ehemalige Bundesligagrößen (u.a. Zvjezdan Misimovic, Lutz Pfannenstiel, Michael Wiesinger und Ansgar Brinkmann) sowie Ex-Nationalspieler (u.a. Fredi Bobic, Sean Dundee und David Odonkor) und sogar ein Weltmeister (Thomas Häßler) ein Stelldichein. Initiiert von der Stadt Schwandorf und dem SC Ettmannsdorf trifft ab 15.30 Uhr eine renommierte Auswahl des Global United FC e.V. auf eine Schwandorfer Stadtauswahl, zusammengestellt aus verdienten Spielern der Region und bekannten Persönlichkeiten der Stadt.

Weiterlesen

1. Bergknappenhof-Cup im Sportpark Schwarzenfeld


Veröffentlicht am 5. August 2015

DSC_1174-2_c

Erstklassig besetztes U19-Turnier zugunsten der FLIKA Kinderstation

Am Samstag, 8. August, findet in Markt Schwarzenfeld im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf ein besonderes Fußballfest statt. Ab 11 Uhr treten im örtlichen Sportpark die U19-Vertretungen des TSV 1860 München, des FC Carl-Zeiss Jena und des SSV Jahn Regensburg in einem Blitzturnier gegeneinander an. Gespielt wird im Modus Jeder-gegen-Jeden über zweimal 30 Minuten – und das natürlich für den guten Zweck! Denn der symbolische Eintrittspreis von einem Euro kommt der Förderverein Klinik für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien Amberg e.V. – der FLIKA Kinderstation – zugute. Geboten wird den in großer Zahl erwarteten Besuchern bei voraussichtlich bestem Sommerwetter im wahrsten Sinne des Wortes erstklassiger Fußball, denn die Mannschaften von 1860 München und Carl-Zeiss Jena sind auf höchster Juniorenebene in den Bundesliga-Staffeln Süd und West unterwegs, die U19 von Jahn Regensburg bestreitet ihren Ligaalltag in der Bayernliga. Ein spannender Vergleich vielversprechender Nachwuchstalente, ausgetragen im hochmodernen Sportpark Schwarzenfeld verspricht allerbeste Fußballunterhaltung und einen hochinteressanten Nachmittag. Unterstützt von Turnier-Hauptsponsor Bergknappenhof – ein Wellness-Ressort im niederbayerischen Bodenmais – und der Fielmann-Niederlassung in Amberg, freut sich der gastgebende 1. FC Schwarzenfeld auf ein breites Publikum aus Jung und Alt und nicht zuletzt auf jede Menge Spaß und Spannung. Weiterlesen

Spaß und Spannung für den guten Zweck


Veröffentlicht am 17. Juni 2015

P1040398[1]_c

Viele Sieger beim 12. Benefiz-Turnier des Deutschen Bundestags

Groß war die Begeisterung bei allen Aktiven und Zuschauern im Hanns-Braun-Stadion im Berliner Olympiapark, als Moderator Dirc Seemann gemeinsam mit Felix Magath und dem Kapitän des FC Bundestag, Marcus Weinberg MdB, am Dienstagabend um kurz vor 18 Uhr das traditionelle Benefiz-Turnier des Deutschen Bundestags eröffnete. Im Verlauf eines jederzeit kurzweiligen, bisweilen sogar spannenden und hochklassigen Fußballabends spielten zehn Mannschaften in 27 teils dramatischen Begegnungen den Gewinner der zwölften Turnierauflage aus. Platz eins ging nach zwei denkbar knappen Siegen im Elfmeterschießen schließlich an das Team von Coca Cola, das vom Punkt aus sowohl im Halbfinale gegen das Team Würth als auch im Endspiel der beiden spielstärksten Auswahlen gegen das Team der Deutschen Automatenwirtschaft die besseren Nerven bewies. Abseits der bestens präparierten Spielfläche, die unter anderem als Heimspielstätte der Juniorenmannschaften von Hertha BSC dient, war die Phytokids-Stiftung der große Gewinner des Abends und durfte sich über eine willkommene Spende in Höhe von 12.000 Euro freuen. Weiterlesen

12. Benefiz-Turnier des Deutschen Bundestags in Berlin


Veröffentlicht am 16. Juni 2015

imago01728616m_c

Erlös geht an die Phytokids-Stiftung

Am heutigen Dienstagabend um 17.30 Uhr steigt im Hanns-Braun-Stadion im Berliner Olympiapark die zwölfte Auflage des traditionellen Benefiz-Turniers des Deutschen Bundestags. Ausrichter ist die Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag e.V. und wie in den vergangenen Jahren auch werden die aus Vertretern der Wirtschaft, Medien und Sport bestehenden Teams für einen guten Zweck um Tore und Punkte kämpfen. Der Erlös des Benefiz-Turniers kommt diesmal der Phytokids-Stiftung zugute, die sich für kranke und sozial benachteiligte Kinder einsetzt und Therapie- und Spielräume in Krankenhäusern oder sozialen Einrichtungen betreibt. „Es geht uns darum, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden und mit unserem Sport Geld für soziale Zwecke einzusammeln“, unterstreicht der Abgeordnete Marcus Weinberg, der die Mannschaft des FC Bundestag als Kapitän aufs Feld führen wird. Unterstützt wird der Turnier-Gastgeber von Felix Magath, der nicht nur bei der Abgeordneten-Auswahl als Trainer an der Seitenlinie fungiert, sondern als Vorsitzender des Stiftungsrates der Phytokids einmal mehr Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein demonstriert.

Zur offiziellen Pressemitteilung des Deutschen Bundestags geht es hier.

Zum Webauftritt der Phytokids-Stiftung geht es hier.

Redaktion Magath & Fußball

„Eine demokratisch legitimierte Nationalmannschaft“


Veröffentlicht am 7. Februar 2015

FC-Bundestag-c-Maximilian-König_c

Volksvertreter immer am Ball – Der Abgeordnete Mark Hauptmann im Interview

Kein geringerer als Fritz Walter spielte im April 1961 in den Reihen einer Bundestagsmannschaft aller Parteien gegen eine Prominentenauswahl, die vom Kölner Original Willy Millowitsch bis zum Weltmeistertrainer Sepp Herberger reichte. Natürlich gab es ein Ergebnis, 5:3 ging die „Walter-Elf“ der Abgeordneten als Sieger vom Platz. Gemeinsam hatten alle Beteiligten noch einen guten Zweck erfüllt, der Benefizcharakter brachte zehntausend Mark für soziale Zwecke in die Kasse. 1964 stand Fritz Walter dann auf der Seite eines Prominententeams, darin der Boxer Bubi Scholz, die Kabarettisten Klaus Havenstein, Sammy Drechsel und Dieter Hildebrandt, ZDF-Reporter Harry Valérien, Fußballweltmeister Werner Liebrich, Olympiasieger Armin Hary sowie Oscar-Preisträger Maximilian Schell. Das Team der Parlamentarier schlug sich tapfer, unterlag am Ende mit Spielern wie Bundesminister Dr. Heck, dem späteren Bundestagspräsidenten und Bundesminister Richard Stücklen sowie Weltmeistertorwart Toni Turek achtbar mit 4:7. Der Erlös auch dieser Partie kam sozialen Einrichtungen zugute. 1967 war es endlich soweit, ein echtes Team wurde geboren, der Abgeordnete Dr. Adolf Müller-Emmert gab den Anstoß zur Gründung der Fußballelf des Deutschen Bundestages, lief auch als dessen Kapitän auf. Deutschland damit Vorreiter, in den Siebziger Jahren erwachte in Europa der „Parlamentsfußball“. Seither gibt es internationale Vergleiche, sogar eine Europameisterschaft. Aktueller Titelträger die österreichischen Parlamentarier. Mit dem 1999 erfolgten Umzug des Deutschen Bundestages von Bonn nach Berlin hat die Leidenschaft für Fußball im Deutschen Parlament nicht nachgelassen. Mit Mark Hauptmann, einem Vertreter einer neuen Parlamentariergeneration und Spieler beim FC Bundestag, sprach die Redaktion Magath & Fußball. Weiterlesen

„Schach kann junge Menschen begeistern“


Veröffentlicht am 21. Januar 2015

Beim futOUR Camp der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung 2014 bringt Michael Thomsen den Jugendlichen die Grundzüge des Schachspiels bei.

Beim futOUR Camp der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung 2014 bringt Michael Thomsen (links) den Jugendlichen die Grundzüge des Schachspiels bei.

Der Barclaycard-Verantwortliche für Soziales Engagement Michael Thomsen im Interview

Michael Thomsen verantwortet seit Mitte 2012 den Bereich der gesellschaftlichen Verantwortung bei Barclaycard in Deutschland. Dabei entwickelt er neue Projekte und Partnerschaften mit sozialen Einrichtungen und realisiert vielfältige gemeinnützige Aktivitäten. Der 44-jährige Hamburger ist Diplom-Sozialpädagoge und war viele Jahre in der Kinder- und Jugendarbeit sowie in kulturellen und sportlichen Einrichtungen in der Hansestadt tätig. Michael Thomsen ist leidenschaftlicher Fan vom FC St. Pauli und war auch Fanbeauftragter des Vereins. Ebenso leitete er als Geschäftsführer den vom TV-Jounalist Reinhold Beckmann ins Leben gerufenen Verein NestWerk e.V.

Im Interview mit Magath & Fußball spricht Michael Thomsen über die Schulschachinitiative Yes2Chess, das breit angelegte CSR-Portfolio von Barclaycard und seinen persönlichen Bezug zum Fußball. Weiterlesen