Schlagwort-Archive: Hertha

Hauptstadtfußball und Kultur


Veröffentlicht am 26. Juli 2017

Hertha feiert und die Kultur feiert mit

Kunst und Kultur öffnen dem Fußball die Tore. Im ehrwürdige Ephraim-Palais zu Berlin residiert nun der Fußball mit all seiner Pracht. Unter dem Ausstellungstitel „HAUPTSTADTFUSSBALL“ findet man eine betagte wie berühmte Jubilarin. Die Berliner Hertha feiert in dieser Woche ihr 125-jähriges Jubiläum. Am 25. Juli 1892 wurde das rüstige Mädel aus der Taufe gehoben und gehört seither zur Fußballfamilie. Magath & Fußball gratuliert Hertha BSC herzlich zum Jubiläum. Die Ausstellung verweilt längst nicht nur bei Hertha BSC, sie widmet der Berliner Stadionlandschaft breiten Raum und lässt die Lokalrivalen nicht zu kurz kommen. Einer dieser Rivalen legt sich mächtig in die Riemen, um der Hertha bald Gesellschaft in der Beletage des deutschen Fußballs zu leisten. Der Berliner Fußballlandschaft stünde dies gut zu Gesicht. Die Ausstellung im Ephraim-Palais ist längst erstklassig. In den Ausstellungsräumen spiegelt sich die wechselvolle Hertha Geschichte und die Vielfalt des Berliner Fußballs durch alle Zeiten. Paul Spies (Direktor der Stiftung Stadtmuseum Berlin) und seine Mitstreiter bringen seit einem Jahr Schwung in die Berliner Museums- und Kunstlandschaft. Mit dieser Ausstellung wird ein sportliches Glanzlicht gesetzt. Auch ohne Fußball und Jubiläum lohnen Besuche im Ephraim-Palais, dem Märkischen Museum oder der Nikolaikirche. Allen Ausstellungsbesuchern wünschen wir viel Spaß beim Fußball aus der anderen Perspektive.

Redaktion Magath & Fußball

Hinrunde zu den Akten


Veröffentlicht am 21. Dezember 2015

imago22208031m_c

Bundesliga geht in die Winterpause

Immer diese Bayern. Sie spielen allen davon. Dennoch übt etwas im Fußballuniversum auf Pep Guardiola wesentlich mehr Anziehungskraft aus als die Münchner, Carlo Ancelotti nun hin oder her. Guardiola hat man in München den Himmel auf Erden bereitet, er hat ihn final verschmäht. Nervte ihn auch die Massenware sinnentleerter Reporterfragen, welche er in der Unterform in Spanien so nie erlebt? Jetzt scheint die Premier League überreif für Pep Guardiola. Der zentrale Kampfplatz aller Fußball-Ligen, mit unverschämt viel Geld und einer Menge Konkurrenz, wartet auf den asketischen Perfektionisten. Vielleicht wurde die absolute Konkurrenzlosigkeit im Deutschen Ligaalltag dem leidenschaftlichen Wettkämpfer Guardiola auf Dauer einfach zu langweilig. Weiterlesen

Angepasstheit


Veröffentlicht am 17. Dezember 2015

imago22058334m_c

„Man will in Deutschland angepasste Profis. Wer mal etwas macht oder sagt, was von der Norm abweicht, wird attackiert. Wenn ich Interviews höre, denke ich oft: Da kannst du jetzt die Replay-Taste drücken. Alle bekommen das gleiche Medientraining, alle sagen das Gleiche.“

(Mitchell Weiser, Interview kicker.de, 16. Dezember 2015)

Bundesliga-Saison 2015/16


Veröffentlicht am 13. August 2015

imago20310006m_c

Eine Prognose von Felix Magath

Liebe Leser, Freunde und Fans,

hier im Überblick für Euch meine Prognose für den Ausgang der bevorstehenden Bundesliga-Saison 2015/16. Dabei zusammengefasst, die in mehreren Kolumnen veröffentlichten, inhaltlichen Begründungen, weshalb und warum ich für den jeweiligen Verein diese oder jene Platzierung erwarte. Ich habe mich nicht von Sympathien oder Vorlieben leiten lassen, sondern bin ausschließlich meiner sportlichen Einschätzung und Bewertung nach Eindrücken vor Beginn der Saison gefolgt. Ich freue mich auf Eure Reaktion, Meinung und Kritik, die Ihr wie immer bei Magath-Facebook gerne hinterlassen könnt. Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Mit sportlichen Grüßen
Felix Magath

Weiterlesen

Bundesliga startet in Saison 2014/15


Veröffentlicht am 22. August 2014

imago17205849m_c

Im Weltmeisterland beginnt der Ligalltag

Robert Lewandowski macht ein Team besser und es Gegnern schwerer. Insofern haben die Bayern den ersten Schlag der Saison gegen den BVB gewonnen, den zweiten Hieb – das Supercupendspiel – landeten aber die Dortmunder und schickten die Bayern 2:0 und Matthias Sammer rotgesichtig in den Süden zurück. Das Duell der beiden Großklubs wird auch die Saison 2014/15 bestimmen. Rhetorische Stilblüten und gegenseitige Pfeile von Funktionären aus beiden Vereinen werden uns als Begleitmusik zur Seite stehen, sehr zum Händerieb für Medien aller Arten. Aber auch spielerische Klasse und ungebrochene Magnetkraft fürs Publikum werden diese zwei Giganten bieten. Man muss kein Prophet sein, wenn es die Münchner für richtig halten, wird auch der Aderlass außergewöhnlicher Dortmunder Fußballer Richtung Bayern längst nicht beendet sein. Man weiß bei den Bayern, solche Karten treffsicher zu spielen, Mitbewerber zu schädigen. Die Antwort auf die Frage, ob Jürgen Klopp mit seinem BVB ein großes Stück der Strecke, bis zum Ende oder überhaupt nicht mithält, entscheidet über eine spannende oder eher langweilige Saison. Weiterlesen

Magnet Fußball


Veröffentlicht am 2. August 2014

imago02277099m_c

Faszination Fußball hält an

Die Menschen in Deutschland lieben den Fußball und erliegen mit Freude seiner Anziehungskraft. Der Fußball trifft den Nerv der Zeit, greift in alle Generationen. Die famose Stimmung rund um die WM in Brasilien und ein Blick auf die Zuschauerzahlen der letzten Saison belegen: auch die deutschen Fans sind Weltmeister. Bei den weltweiten Vergleichszahlen in Sachen Publikumsmagnet sind die Großmächte des Clubfußballs, Manchester United (75.207), der FC Barcelona (72.116), Real Madrid (71.558) und Bayern München (71.000) als Quartett von Platz zwei bis fünf zu finden. Mögen ihre Vitrinen auch voller Titel und Erfolge, den ersten Platz in dieser Tabelle schaffen sie nicht. Ungekrönter König der Besucherzahlen ist wieder mal der BVB aus Dortmund. Zu den Schwarz-Gelben kommen im Durchschnitt 80.297 Zuschauer. Darüber staunt die Fußballwelt, kein anderer Verein knackt die 80.000-Bestmarke. Weiterlesen

Fanherzen


Veröffentlicht am 6. Februar 2014

In SportBild wählten Fans ihre „Lieblings-Bundesliga“

Die SportBild hat gefragt und Fans machten mit. Per Online-Voting wurde im Netz über die Wunsch-Bundesliga in Sachen Beliebtheit und Fansympathie abgestimmt. Das Ergebnis liegt nun vor und wurde in der Ausgabe vom 05. Februar 2014 veröffentlicht. Im Borussenland kann man sich freuen, die aus Mönchengladbach (Auf dem Bild Borussen-Fans beim Auswärtsspiel im Berliner Olympiastadion.) und die aus Dortmund liegen in der „Lieblings-Tabelle“ auf Platz 1 und 2, die übermächtigen Bayern aus München dagegen nur auf Platz 8. Weiterlesen