Schlagwort-Archive: Junge

Hilfe + Diskretion + Vertrauen = Genesung


Veröffentlicht am 29. Juni 2020

IM KAMPF GEGEN SUCHT, BURNOUT UND DEPRESSION MUSS NIEMAND ALLEIN SEIN

Ort für die Seele – P3 Klinik

P3 Klinik GmbH – Privatklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Bräuhausstr. 1a
82327 Tutzing am Starnberger See
Tel. 08158-904215-0
E-Mail: info@p3.clinic
Infos und Weblink: https://www.p3.clinic/

P3 Klinik – Außenansicht I

P3 Klinik – Außenansicht II

„Ich habe festgestellt, dass eine Einrichtung wie diese im System gefehlt hat. Viele meiner Patienten musste ich in die Schweiz schicken, weil es in ganz München kaum Einzelzimmer für akute psychiatrische Fälle gibt. Menschen brauchen einen geschützten Raum. Einen Ort, an dem Sie sich geborgen und wohl fühlen, um wieder gesund zu werden. Darüber hinaus können Sie hier unbemerkt einchecken, etwa bei einem Alkoholentzug, und keiner wird in Ihrem Umfeld etwas mitbekommen.“ (Professor Dr. med. Markus Backmund, Leiter der P3 Klinik)

Prof. Backmund

„Ich bin Professor Backmund dankbar, dass er mir die Möglichkeit gegeben hat, mich hier zu beteiligen. Weil ich überzeugt bin, dass wir Menschen helfen können. Was mir besonders gefallen hat: Prof. Backmund will zuallererst seinen Patienten helfen und nicht nur wirtschaftlich Erfolg haben.“ (Felix Magath, Mitgesellschafter der P3 Klinik GmbH)

P3 Impressionen

Weiterlesen

Statussymbol


Veröffentlicht am 16. Februar 2015

„Früher ist man mit dem Mercedes zur Kirche gefahren, um die Leute zu beeindrucken, heute zeigt man eben den Spielerberater. Der impliziert ja immer: Mein Junge kann es, er ist jetzt wichtig, wird bestimmt mal ein großer Profi.“

(Heribert Bruchhagen, Der Spiegel, Ausgabe Nr. 6, 31. Januar 2015)

Beeindruckend


Veröffentlicht am 21. Januar 2014

„Es wird ja immer gesagt, er redet nicht so gerne. Das stimmt einfach nicht. Er war ein ganz normaler Junge, der viel und gerne quasselt und der sich sehr, sehr gut auskennt. Neben Schach auch im Fußball. Was er über Fußball wusste, war absolut beeindruckend. Mehr als ich jemals wusste. Der kannte die Tabellen aus Frankreich, England, Spanien und Deutschland auswendig.“

(Schachgroßmeister Rainer Polzin über Magnus Carlsen, Die Zeit, 23. November 2013)