Schlagwort-Archive: Konter

Hoch und Tief in der Premier League


Veröffentlicht am 26. April 2015

Romelu Lukaku und der FC Everton obenauf.

Romelu Lukaku und der FC Everton obenauf.

Spitzenspiel Arsenal London – FC Chelsea kein Fußballhighlight

In einigen Partien des 34. Spieltages auf der Insel war Feuer unterm Dach, der Rest mühte sich eher über die Runden. London sah in Form des Derbys Gunners vs. Blues kein rasantes Spitzenspiel, sondern eher Rasenschach, mit der federführenden Handschrift  von José Mourinho. Mitreißenden Fußball für das Fanherz gab es eher im St. Mary’s Stadium in Southampton und im Goodison Park zu Liverpool, in London auf dem Rasen des Emirates Stadium dagegen schwergängige Ware. Statistiken sind oft Mumpitz und nicht das Papier wert, auf dem sie stehen. Ähnlich verhält es sich mit großen Erwartungen. Das Spitzenspiel Arsenal gegen Chelsea hielt wenig von dem, was sich viele versprachen. In heutiger Zeit kann aber kaum noch eine ausgerufene Spitzenpartie halten, was eine überbordende Vorberichterstattung aufbaut. Zurück zur Statistik. Schiedsrichter Michael Oliver trat den fleischgewordenen Beweis für wetterwendische Datenwahrheit in Form seiner eigenen Arbeit an. Galt er vor dem Anpfiff als elfmeterfreudigster Schiedsrichter der Premier League, zeigte er im Spiel, wie man einen vorhandenen Ruf schnurstracks pulverisieren kann. Über seine Arbeit lässt sich trefflich schreiben und im Nachklang zum spannungsarmen Duell auch hingebungsvoll streiten. Weiterlesen

Papiss Cissé besiegt Blues


Veröffentlicht am 7. Dezember 2014

imago18380391m_c

Nach sieben Monaten verliert der FC Chelsea wieder ein Pflichtspiel

José Mourinho hatte übrigens schon vor dem Spieltag mehrmals darauf hingewiesen, es sei unmöglich, ungeschlagen zu bleiben. Den Arsenal-Rekord der Unbesiegbarkeit über eine gesamte Saison, aufgestellt 2003/04 im Meisterjahr der Gunners, hält er in heutiger Zeit in der Premier League für nicht wiederholbar. Der Chelsea-Coach sollte Recht behalten. Irgendwann erwischt es eben jeden. Dem Portugiesen persönlich bekommt das Fußballklima in Englands rauem Norden offenbar nicht sonderlich. Schon vor dem Gastspiel seiner Blues bei Newcastle United geisterte eine angebliche Negativbilanz aus Spielen im St. James Park durch Kommentare und Gazetten. Noch nie hatte Mourinho in Newcastle gewonnen. Spielorte der Erfolglosigkeit muss man beim Mann aus Setúbal auf der Fußballlandkarte nun wirklich mit der Lupe suchen. Findet man sie, wird daraus sofort ein medialer Veitstanz. 23 Pflichtspiele in einem Zeitraum von 219 Tagen war der Verein von der Stamford Bridge bis Samstag unbesiegt. Chelseas letzte Niederlage in einem Pflichtspiel passierte am 30. April 2014, im Halbfinale der Champions League 2013/14 gegen Atlético Madrid. Man verlor 1:3 auf eigenem Platz. Newcastle United ist allerdings nicht Atlético Madrid. Die Voraussetzungen für einen Erfolg der Londoner waren vor Anpfiff der Partie also durchaus vielversprechend. Weiterlesen