Schlagwort-Archive: Lanz

„Fußballhelden sind auch nur Menschen“


Veröffentlicht am 19. Oktober 2015

Foto_ML_c

TV-Moderator Markus Lanz im Interview

Er ist ohne Frage eines der prägenden Gesichter der modernen deutschen Fernsehunterhaltung. Von seinen Anfängen als Volontär bei Radio Hamburg, über seine Zeit als Nachrichtenmoderator bei RTL Nord, bis hin zu seinem endgültigen Durchbruch als Moderator und Redaktionsleiter des RTL-Magazins „Explosiv“ hat sich Markus Lanz in der Fernseh- und Medienlandschaft unserer Zeit einen Namen gemacht. Seit 2009 ist der gebürtig aus dem italienischen Bruneck stammende 46-Jährige im ZDF mit einer eigenen Talkshow unterwegs, moderierte unter anderem zwischen 2012 und 2014 die beliebte Samstagabendshow „Wetten, dass…?“. Im Interview mit Magath & Fußball spricht Markus Lanz über seine Herkunft, viele besondere Momente seiner Berufskarriere und seine Leidenschaft für den Sport und den Fußball. Weiterlesen

Ein guter Trainer verdient sein Geld


Veröffentlicht am 3. Oktober 2015

„Ein guter Trainer erarbeitet sein Geld, der wird nicht gesponsert, der verdient sein Geld. Ich möchte Wert darauf legen, dass ich mein Geld immer verdient habe.“

(Felix Magath, „Markus Lanz“, ZDF, 30. September 2015)

Plan und Handschrift


Veröffentlicht am 2. Oktober 2015

„Herr Magath würde ich lieber in Deutschland sehen. Bei 1860 München wäre er für mich der Wunschtrainer. Ein Traditionsverein der unbedingt wieder in die 1. Bundesliga muss. Die brauchen mal wieder eine harte Hand – einen Plan. Herr Magath wäre perfekt dafür.“

(Sylvia Walker, Sky Moderatorin, „Markus Lanz“, ZDF, 30. September 2015)

Markus LANZ – ZDF am Mittwoch, 23.15 Uhr


Veröffentlicht am 7. April 2015

Markus-Lanz_FM_c

GÄSTE

Außer Felix Magath nehmen teil:

Bettina Tietjen, Moderatorin
In ihrem Buch „Unter Tränen gelacht“ erzählt Tietjen von der Demenzerkrankung ihres Vaters. Die Moderatorin erklärt, warum man an der Diagnose Demenz nicht verzweifeln sollte.

Ingolf Lück, Schauspieler
Aktuell ist Lück als Boulevardjournalist in dem Theaterstück „Seite Eins“ zu sehen. Lück sagt, warum er keine Boulevardblätter liest und spricht über seine Fußballleidenschaft.

Stefan Klein, Wissenschaftsautor
Für sein Buch „Träume“ hat sich Stefan Klein intensiv mit dem aktuellen Stand der internationalen Traumforschung beschäftigt. Er erklärt, warum Träume für den Menschen wichtig sind.

Eric und Marion Gabriel
Mit elf Jahren erlitt Eric einen Schlaganfall, der seine linke Körperhälfte lähmte. Der 18-jährige Eric und seine Mutter Marion erzählen, wie sie mit der Erkrankung umgegangen sind.

Felix Magath bei Markus Lanz


Veröffentlicht am 12. Juli 2013

imago13963009m_c„Natürlich würden Vereine gern leistungsbezogen bezahlen. Die Spieler leben heute geschützt als Arbeitnehmer. Man hat daher kaum Handhabe, die Leistung, die man erwartet und gern hätte, auch einzufordern. Wenn ein Spieler nicht bereit ist, Leistung zu bringen, muss der Arbeitgeber trotzdem seine 100 Prozent liefern, der Spieler gibt diese 100 Prozent nicht immer. Die Beurteilung, was 100 Prozent an Leistung sind, die ist natürlich schwierig. Ich bin nicht hart geworden – ich akzeptiere das Geschäft wie es ist. Das Geschäft ist hart. Wenn sie heute keine Leistung bringen, werden sie ausgetauscht – so geht es uns doch allen.“

(Felix Magath, Talk „Markus Lanz“ im ZDF, 10. Juli 2013)

Fans nicht verlieren


Veröffentlicht am 8. Juli 2013

imago13864383m_c„Die (finanzielle) Schraube wird immer weiter gedreht. Wir müssen im Fußball aufpassen, dass sich die Menschen, die dieses Spiel lieben und die mit dafür sorgen, dass wir im Fußball so viel Geld verdienen, nicht abwenden werden.“

(Christoph Metzelder, Gast bei Markus Lanz im ZDF, 27. Juni 2013)