Schlagwort-Archive: Leistungen

老子 (Laotse)


Veröffentlicht am 18. September 2017

„Große Leistungen gibt es nur, wenn es Mangel gibt. Ihn zu nutzen ist kein Betrug. Große Fülle gibt es nur beim Überfluss. Ihn zu nutzen erschöpft ihn nicht. Große Geradheit gibt es nur, wenn es auch Krummheit gibt, Geschicklichkeit nur wenn auch Ungeschicklichkeit, große Debatten nur wenn man sorgfältig redet. Hitze geht zwar über Kälte, aber Ruhe geht über Aufgeregtheit. Klare Ruhe bringt alles unter dem Himmel ins Lot.“

(Tao te king)

Felix Magath im Talk am Sonntag


Veröffentlicht am 18. Oktober 2015

imago21173084m_c

„Von Beginn an, seit ich laufen konnte, habe ich gegen den Ball getreten. […] Man war von klein auf an Kritik gewohnt – es war nichts Außergewöhnliches kritisiert zu werden. Im Grunde war ich auch immer selbstkritisch genug und mit meinen Leistungen selten zufrieden. Ich habe immer nach Höherem gestrebt, immer versucht das Maximale zu machen. Das hat mich dazu gebracht mehr zu trainieren und mich weiterzuentwickeln. […] Niederlagen konnte ich immer schwer akzeptieren. Das ist bis heute so geblieben. Ich wollte immer gewinnen, ich will immer gewinnen. Dementsprechend fordere ich mich selbst. […] Ich habe im Herzen, mit Jugendlichen und jungen Männern zu arbeiten die ihr Leben völlig verändern könnten indem sie durch gute Leistungen beim Fußball Außergewöhnliches leisten, dadurch eben auch außergewöhnlich verdienen. […] Im Profisport geht es um Erfolg, geht es darum möglichst maximalen Erfolg zu erreichen. Die Entwicklung geht immer mehr hin zum Geld. Wer mehr Geld hat ist auch erfolgreicher. Ich habe gelernt, es geht auch anders. Man braucht nicht unbedingt Geld um erfolgreich zu sein. Das möchte ich jungen Menschen zeigen und vorleben, auch weitergeben. Was ich von meinen Spielern verlange, die mir anvertraut werden, ist was ich selbst gemacht habe. Ich verlange nichts was ich nicht selbst gemacht hätte oder selbst auch bereit wäre zu machen.“

„Für mich ist der Glaube ein ganz wichtiger Teil der Gesellschaft.“

„Die Phytokids-Stiftung, in deren Beirat ich tätig bin, hat z.B. Projekte in der Ukraine und in Turkmenistan. Dort habe ich Kinderkrankenhäuser und Waisenhäuser besucht. Wenn man in solche Gegenden kommt und sieht wie Kinder dort leben, lernt man was eigentlich Sache ist. Diesen Kindern geht es viel schlechter als denen die hier in Deutschland aufwachsen. Wenn man diese Dinge sieht wird man wieder geerdet und weiß was wichtig und was nicht so wichtig ist.“

(Auszüge)

Hier geht’s direkt zum Interview.

(Felix Magath, Talk am Sonntag mit Bruder Paulus, katholisch.de/Sat1, 18. Oktober 2015)

CL-Achtelfinale 2015 ist Geschichte


Veröffentlicht am 19. März 2015

imago19300425m_c

Ohne England geht es weiter – Bundesliga lässt Federn – Frankreich überrascht

Napoleon hat England nicht bezwingen können. Den Fußballclubs Paris Saint Germain und AS Monaco ist dies gelungen. Chelsea und Arsenal waren keine unüberwindbaren Hürden für die Teams aus der Ligue 1. Arsenal blamierte sich vom Ergebnis daheim, konnte im Rückspiel die Demütigung etwas vergessen machen, das Blatt aber nicht mehr wenden. Die Gunners haben wieder einen talentierten Trupp zusammen, aber auch das führt erneut nicht in Richtung Ziel. Arsène Wenger ist Lichtjahre vom Champions League Titel entfernt. Seinem Londoner Nachbarn José Mourinho, dem er in großer Antipathie „verbunden“, fehlt für seinen dritten CL-Titel wohl das richtige Team, so wird es jedenfalls nichts. Chelsea ging blamiert vom heimischen Rasen und hat den Schock noch nicht verdaut. Kluge wie rationale Schlüsse werden daraus wohl nicht gezogen. Weiterlesen

Einfach unglaublich


Veröffentlicht am 17. Dezember 2013

„Mit viel Potenzial begonnen und im Alter immer noch so gut mithalten. Einfach unglaublich. Was Giggs erreicht hat, ist außergewöhnlich und zeigt auch seine hohe Spielintelligenz. Er ist für seine Leistungen nie richtig geehrt worden, weil er nie an einer WM oder EM teilgenommen hat. Wenn ich 20 Prozent über dem normalen Level eines jungen Spielers bin, nehme ich davon noch einmal zehn Prozent und bin noch immer besser als der Durchschnitt. Genau das hat Ryan Giggs geschafft.“

(Arsène Wenger, Interview, Arsenal-TV, 28. November 2013)

Pech


Veröffentlicht am 17. Dezember 2013

„Im Fußball kann eine Mannschaft mit einem einzigen gelungenen Angriff gegen einen Gegner gewinnen, der mit einem berauschenden Spiel ohne Tor bleibt: Kein Spiel produziert so viel Pech wie der Fußball – er vernichtet Leistungen, die in jedem anderen Spiel für die Erzielung von Toren oder Punkten allemal ausgereicht hätten.“

(Günter Gebauer, Sportphilosoph, Zeit Online, 21. November 2013)

Leistungswille


Veröffentlicht am 19. April 2013

„Für Menschen in schwierigen Situationen ist es einfacher, glasklar ein Ziel zu formulieren und dafür große Leistungen zu erbringen, als wenn einer im Paradies lebt.“

(Felix Magath, Interview Focus, 19. August 2012)