Schlagwort-Archive: Literatur

Mourinhos Liebe zum Spiel


Veröffentlicht am 10. Januar 2015

imago17104703m_c

Einblicke in den Trainerberuf

Deutsche Trainer greifen in der Regel nicht zu Feder, dennoch bekommt auch der deutsche Leser  Einblick in die Arbeitswelt dieses Berufsbildes. José Mourinho ließ sich die Chance auf Deutungshoheit in eigener Sache natürlich nicht nehmen und hat beherzt die Seiten gefüllt. Der Portugiese auch darin meinungsstarkes Schwergewicht seiner Zunft. Dieser Mann hat auch etwas zu sagen wie zu schreiben und er tut es wie gewohnt sehr selbstbewusst. Mourinho ist und war immer ein Lernender. Bevor der heutige Chelsea-Coach sein Handwerk ausübte, bildete er sich selbst. Vor dem Trainerschein setzte er sich in die Technische Universität Lissabon und studierte sehr erfolgreich Sportwissenschaft. Den Job als Assistenztrainer beim FC Barcelona trat er mit dem Erlernen der katalanischen Sprache an, die er inzwischen fließend spricht. Wenn Barca seine aktuellen Turbulenzen nicht überwindet, könnte am Ende einer auf die Idee kommen und dieses Sprachtalent bald anfordern. Undenkbar? Bei Mourinho weiß man nie. Never Say Never Again. Weiterlesen

Brasilien WM 2014 (I) – „Land der Zukunft“


Veröffentlicht am 8. Oktober 2013

Ein vergangen-literarischer Blick auf das WM-Gastgeberland

Brasilien: Das ist längst nicht nur Fußball, sondern auch und vor allem ein mitunter malerisches Naturschauspiel, wie diese Farbenpracht eines Amazonas-Deltas zeigt.

Brasilien: Das ist längst nicht nur Fußball, sondern auch und vor allem ein mitunter malerisches Naturschauspiel, wie diese Farbenpracht eines Amazonas-Deltas zeigt.

Wer sich sein WM-Land Brasilien nicht nur über das runde Leder, die Glotze und eventartige Schnellschussberichterstattung erobern möchte, dem empfiehlt sich ein Griff ins Bücherregal oder ein Gang in die nächste Buchhandlung, eine Bestellung online. Ein ziemlich „alter Schinken“ wird empfohlen. Der grandiose Schriftsteller Stefan Zweig widmete Brasilien eines seiner schönsten Bücher. Selber schon auf der Flucht vor den Nazis, um Existenz und Leben kämpfend, sich nach vielen Stationen auf das Exil in Brasilien festlegend, veröffentlichte er 1941 in London seinen Reise- und Erlebnisbericht „Brasilien. Ein Land der Zukunft.“ Das Buch gilt Kennern als pure Liebeserklärung eines Menschen aus dem „alten Europa“ an eine ihm fremde wie neue Welt. Weiterlesen

Felix Magath im Interview – Teil IV


Veröffentlicht am 23. Juli 2013

Liebe Seitenbesucher, Leser, Facebook-Freunde und Fans!

130723_MG_9146

Auch der vierte und vorerst letzte Teil dieses etwas anderen Interviews birgt wieder einige brisante Fragen, soll aber natürlich nicht das Ende unseres Austauschs hier bei Magath & Fußball gewesen sein. Ein großes Dankeschön für Euer reges Interesse, Eure Bereitschaft zur Teilnahme und viele spannende Themen! Gerne könnt ihr mir im Übrigen auch weiterhin Eure persönlichen Fragen an die Adresse interview@magath.net, via Facebook oder per Post zuschicken. In regelmäßigen Abständen werde ich diese beantworten, versprochen!

Erst einmal aber wünsche ich Euch allen eine schöne Woche und alles Gute!

Bis bald! Euer Felix Magath

Weiterlesen