Schlagwort-Archive: Meer

„Erfolg oder Ausreden – aber nicht beides“


Veröffentlicht am 8. Dezember 2015

portrait2-photo-Rob-King_c

Apnoetaucherin Anna von Boetticher im Interview

Leidenschaftlich liebt Anna von Boetticher ihren Sport. Die Berliner Buchhändlerin ist in einer außergewöhnlichen Sportart unterwegs, dem Apnoetauchen. Darin gehört sie mittlerweile zur absoluten Weltklasse, holte bereits bedeutende Titel und jagt weiter Rekorde. Sie ist im Apnoetauchen längst eine begehrte Expertin, die versierte Workshops abhält und ihr Wissen weitergibt. Außerdem ist die Spitzensportlerin ein gern gesehener wie charmanter Gast in Talkshows. Mit Herzblut wirbt sie dort für ihren Sport. Bei Markus Lanz im ZDF kamen Felix Magath und Anna von Boetticher ins Gespräch und stellten schnell eine völlige Übereinstimmung in Sachen Leistungsbereitschaft und sportlichem Anspruchsdenken fest. Wie Felix Magath hasst auch Anna von Boetticher jede Ausrede bei fehlender Einstellung und strebt ständig nach Erfolgen, genügt sich niemals im Mittelmaß. Felix Magath wünscht vielen Fußballern diese Denkweise der Anna von Boetticher, dann wäre so manches Team wesentlich weiter. Im Training und im Wettkampf schont Anna von Boetticher sich nicht, akzeptiert keine Grenzen und lässt sich auch von einer Ohnmacht beim Weltrekordversuch nicht von ihren Zielen abbringen. Magath & Fußball traf die außergewöhnliche Sportlerin zum Interview. Weiterlesen

Schwanengesang ?


Veröffentlicht am 14. Juni 2014

„Entweder wir gewinnen oder wir sterben mit dem Stil.“ Auch ein genialer Fußballer wie Xavi ist nicht vor den martialischen Überhöhungen der Fußballsprache gefeit. Es macht ihn menschlich. Menschen irren und haben Schwächen. Seine augenblickliche Schwäche mag darin bestehen sich im Sonnenuntergang der eigenen Karriere zu befinden. Weiterlesen

You’ll Never Walk Alone


Veröffentlicht am 5. Januar 2014

Vom „Kop“ um den Planeten

imago09390965m_c

Wenn es im Fußball eine Art „Vaterunser“ gibt, die Hymne aus den Tiefen des legendären Liverpooler Fan-Block „Kop“ hat sich den Titel seit einem halben Jahrhundert wohl längst verdient. „You’ll Never Walk Alone“, große Gefühle, unendlicher Jubel, zerbrochene Träume und epochale Triumphe. Eine Liedzeile für ein Meer unendlicher Emotionen, schlichtweg Hochamt des Fußballs. Die Anfield Road zu Liverpool hat den ultimativen Schlachtengesang des Fußballs längst auf Augenhöhe mit „Rule, Brittania!“ und „God Save the Queen“ gehievt, gesungen trifft es besser. Der Siegeszug durch die Fußballarenen der Welt ist bis heute unaufhaltsam. Der alte Musicalsong „You’ll Never Walk Alone“ aus der Nachkriegszeit wurde Anfang der 60er Jahre von „Gerry & the Pacemakers“ in Liverpool neu aufgenommen und schnell zur Stadion- und Vereinshymne der Reds. Leadsänger Gerry Marsden bekommt heute noch feuchte Augen, wo immer er als alter Rocker das Lied zu offiziellen Anlässen persönlich intoniert. Weiterlesen

Otto Rehhagel, pur und unverstellt


Veröffentlicht am 9. August 2013

„Modern spielt, wer gewinnt.“

„Meine Nationalmannschaft, das sind alles gute Jungs. Früher hat jeder gemacht, was er wollte. Jetzt macht jeder, was er kann. Ich bin der Chef, das ist doch klar.“

„Die Griechen haben die Demokratie erfunden. Ich habe eine demokratische Diktatur eingeführt.“

„Es gibt den Spruch: Man spielt nur so gut, wie es der Gegner zulässt. Wir haben es nicht zugelassen.“

„Ich glaube, ich kann mit meinem Auto in Athen jetzt wieder die Busspur benutzen.“

imago12543043m_c

„Wenn wir zweimal gewinnen, wollen sie gleich Europameister werden, und wenn wir zweimal verlieren, wollen sie sich gleich ins Meer stürzen.“

„Wir haben den Franzosen das angeboten, was sie noch nicht kannten. Wir sind näher ran gegangen an die Leute.“

„Du musst als Trainer genug verdienen, um mit 50 in der Klapsmühle erster Klasse liegen zu können.“

„Ich bin ein erfahrener Cowboy, mir pinkelt keiner in die Satteltasche.“

„Wenn ich ein paar Spiele verliere, lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

„Modern spielt, wer gewinnt.“

(Otto Rehhagel)