Schlagwort-Archive: Nationalelf

Russland ohne Plan


Veröffentlicht am 20. Juni 2015

imago20137309m_c

Nationalelf von WM-Gastgeber 2018 am Boden

Es gibt angeblich Funktionäre und Nationen, die eine neue WM-Vergabe für 2018 und 2022 nicht kategorisch ausschließen, sogar in der FIFA soll sich der Gedanke ausbreiten. Nichts Genaues weiß man nicht. Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit der Vergabeentscheidung stehen schon lange im Raum, die dramatischen Ereignisse innerhalb und außerhalb der FIFA befeuern dieses Feld zusätzlich, lassen keine Ruhe einkehren. Zu sportpolitischen und juristischen Fragen gesellt sich noch der desaströse wie planlose Eindruck, den die Russische Nationalelf auf dem grünen Rasen bietet. Weiterlesen

Ein Kaiser ohne Kleider


Veröffentlicht am 23. Juni 2014

imago16690342m_c

Ein großartiger Fußballer für den Olymp der Außergewöhnlichen wird man nicht nur durch gute Spiele und Tore, sondern durch ein Lebenswerk und Turniere, denen man seinen Stempel aufdrückt. Dem Clubfußball hat Cristiano Ronaldo große Spiele beschert, mit seiner Leistung zu Titeln und Erfolgen beigetragen. Im Trikot der Nationalelf bleibt vieles Stückwerk, gelingt wenig, gleicht er einem ewig Unvollendeten. Aus dem Baukasten für phantastische Fußballer hat er einige begnadete Werkzeuge mitbekommen, er wandelt damit nicht auf dem Weg des großen Eusébio, geht eher auf den Pfaden von David Beckham. Verdenken kann man es ihm nicht, Geld und Ruhm sind beachtlicher Treibstoff für ein Leben. Wer würde wohl nicht in den Glitzer dieser Welt greifen, wenn er ihm so üppig geboten? Nun muss auch die größte Werbeikone des Weltfußballs vorzeitig die Heimreise antreten. Das 2:2 von Portugal gegen die USA besiegelte auch sein WM-Schicksal, der fadenscheinige Strohhalm einer Resthoffnung bleibt Illusion. Weiterlesen

Quo vadis, Nationalelf?


Veröffentlicht am 3. Juni 2014

imago01478546m_c

„Der deutsche Fußball ist in den letzten Jahren sehr weit nach vorne gekommen, was die individuellen Möglichkeiten seiner Spieler betrifft. Wenn ich diese Qualität, die sich auch im Vereinsfußball widerspiegelt, auf die Nationalelf übertrage, ist herzlich wenig dabei rausgekommen. So geniale Einzelspieler, solch eine tolle Mannschaft! Aber haben wir mit Jogi Löw einen Titel gewonnen? Nein! Werden wir mit ihm einen Titel gewinnen? Nein! Und dieser Mensch hat bereits jetzt einen Vertrag bis 2016 unterschrieben. Ja, wo gibt’s denn so was? In einem leistungsorientierten Land! Nicht zu begreifen für mich.“

(Horst Ehrmantraut, Interview 11Freunde, Ausgabe März 2014)

Brasilien WM 2014 (X) – Fischerdorf und Weltfußball


Veröffentlicht am 8. Mai 2014

imago15291633m_c

DFB baut WM-Quartier

Brasilien, eines der traumhaftesten und grandiosesten Länder diese Erde, bedeckt eine Fläche von ungefähr 8,5 Millionen km² und beherbergt 192 Millionen Einwohner. In diesem gigantischen Land sollte es kein angemessenes Quartier für die deutsche Fußballnationalmannschaft geben? Deswegen wird also gebaut? Was man vom Quartierbau „Campo Bahia“ des DFB aus dem fernen Fischerdorf Santo André in Brasilien hört und in vielen Reportagen deutscher und internationaler Medien lesen kann, lässt Fragen aufkommen. Weiterlesen

Brasilien WM 2014 (II) – „Wir sind dabei!“


Veröffentlicht am 16. Oktober 2013

Aber: Wie aussagekräftig war die deutsche Dominanz in der WM-Qualifikation?

imago14441495m_c

Ja, man kann über Joachim Löw denken, was man möchte. Stefan Kießling hin, Mats Hummels her – nicht alle Personalentscheidungen, die der Bundestrainer in der jüngeren Vergangenheit traf, gingen geräuschlos über die Bühne. Man darf da durchaus auch anderer Meinung sein, muss nicht zwingend nachvollziehen können, warum beispielsweise mit Roman Weidenfeller der statistisch gesehen konstanteste deutsche Torhüter der letzten fünf Jahre noch immer auf eine Länderspiel-Einladung wartet (auch wenn sich das möglicherweise bald ändert). Eines muss man dem 53-Jährigen mit dem markanten schwäbischen Akzent aber lassen: Erneut hat sich die deutsche Fußballnationalmannschaft in äußerst souveräner Manier für ein großes Turnier qualifiziert. Unter dem Strich stehen neun Siege und ein Unentschieden. Das ist Fakt. Weiterlesen

Fast ein Märchen


Veröffentlicht am 11. Juli 2013

Der Weg des portugiesischen Fußballers Bébé.

imago06811779m_c

Schon der Name kann einem den Atem nehmen. Tiago Manuel Dias Correia, bekannter unter seinem Kürzel Bébé. Am 12. Juli 2013 wird er seinen 24. Geburtstag feiern. Kometenhaft sein Aufstieg, langsam der Absturz ins Alltägliche.

Weiterlesen