Schlagwort-Archive: Petersburg

Vesuv am Mittellandkanal


Veröffentlicht am 17. April 2015

imago19583045m_c

Champions League Kandidat Wolfsburg unterliegt dem SSC Neapel mit 1:4

Der VfL Wolfsburg nahm den Staffelstab der Bayern auf und machte den zwischenzeitlichen deutschen Misserfolg auf europäischer Bühne komplett. Gegen den SSC Neapel war man im eigenen Stadion chancenlos und eine große Portion zu naiv – am spanischen Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz lag es jedenfalls nicht. Wie die Lava des Vesuv kam das süditalienische Team von Besitzer Aurelio De Laurentiis über die Autostadt am Mittellandkanal. Wo Dieter Hecking hin will, da kommt Rafa Benítez her. Als langjähriger Stammgast der Champions League ist der Spanier mit allen Trainer-Wassern gewaschen. Der Mann, der an seinen Prinzipien und seiner Auffassung von Fußball festhält, sich von sinnentleerten Floskeln über „modernen Fuball“ nicht beirren läßt, feierte am Wolfsburger Spielfeldrand seinen 55. Geburtstag und bekam von seinem Team ein gebührendes Geschenk der Anerkennung. Mit einem deutlichen 4:1-Sieg in der Volkswagen-Arena hat Neapel die Tür zum Halbfinale mit weit vernehmbarer Wucht aufgestoßen. Der VfL, sein Trainer und das Wolfsburger Umfeld bekamen eine Lehrvorführung, deren pädagogischer Charakter ihnen in künftigen Champions League Tagen vielleicht noch helfen wird. Weiterlesen

Ball rollt auch an Ostern


Veröffentlicht am 2. April 2015

Kann der BVB den Bayern am Ostersamstag ein gelbes Ei ins Nest legen?

Kann der BVB den Bayern am Ostersamstag ein gelbes Ei ins Nest legen?

Nach Länderspielpause wieder Ligen im Fokus

Monumental klingt Ostern die Matthäus-Passion, dramatisch rollt auch an hohen Feiertagen der Ball. In den Top-Ligen sucht man keine Eier, man jagt lieber Punkte. Die Bundesliga bietet den Schlager Borussia Dortmund gegen Bayern München, der Kracher der letzten Jahre kann nur verbal Feuer bieten, Aki Watzke und Matthias Sammer sind immer für fliegende Funken gut. Sportlich ist man derzeit nicht in Konkurrenz. Dortmund wird nicht absteigen, das Gespenst vertrieben, Bayern als sicherer Meister mit den Sorgen, die Champions League Pflichten so mitbringen, welche sich eher um die gesunde Vollständigkeit des Personals als um den schnöden Ligaalltag drehen. Beide Teams können entspannt wie aufopferungsvoll für die Ehre anrennen. Im Kopf und im Herzen werden einige auf beiden Seiten sich längst auf ein mögliches Pokalendspiel zu Berlin freuen. Das hätte dann einen Hauch von Wembley. Weiterlesen

Die Unbesiegbaren


Veröffentlicht am 20. Oktober 2014

imago17701119m_c

Noch gibt es in allen Top-Ligen Mannschaften ohne Niederlage

Es tummeln sich noch Ungeschlagene im europäischen Fußball, deren Leistung von Spieltag zu Spieltag beachtlicher wird. Paris Saint Germain in Frankreich gehört dazu, allerdings ist die Leistung nicht reif für Tabellenplatz eins, sechs Unentschieden verwässern den guten Eindruck. PSG hat große Ambitionen und diese mit einem 3:1-Auswärtssieg beim RC Lens auch unterstrichen. Der Zweitplatzierte der Bundesliga kann dagegen rundum zufrieden sein mit der bisherigen Saison. Man hat geringere Ambitionen als das millionenschwere Starensemble aus Paris mit arabischen Geldgebern im Rücken. Die Borussia aus Mönchengladbach musste viermal die Punkte teilen und konnte viermal als Sieger den Platz verlassen, niemand hat die Favre-Elf bisher schlagen können. Der 3:0-Auswärtssieg in Hannover passt gut in die Erfolgskurve der Fohlen. Bayern ohne Niederlage ist dagegen Normalität, was sich über die ebenfalls ungeschlagenen Teams von Mainz 05 und der TSG Hoffenheim nicht sagen lässt. Man darf gespannt sein, wer vom niederlagenfreien Bundesliga-Quartett als erster Federn lässt. Weiterlesen

Halbzeit – Premjer Liga (Russland)


Veröffentlicht am 14. Januar 2014

Liga des WM-Gastebers 2018 dümpelt in Mittelmäßigkeit dahin

imago14825239m_c

Ein großes Land, große wie enthusiastische Fanmassen, Ressourcen für phantastische Stadionbauten und eine fast unerschöpfliche finanzielle Ausstattung der Besitzer für ihre jeweiligen Clubs. Es könnte eine Erfolgsgeschichte sein und ist doch eher ein Trauerspiel. Der russische Fußball nimmt mit seiner „Premjer-Liga“ einfach nicht an Fahrt auf. Weiterlesen