Schlagwort-Archive: Säulen

Cardiff City Association Football Club


Veröffentlicht am 30. August 2014

Federico Macheda (links) – einst beim VfB Stuttgart in der Bundesliga am Ball – traf unter der Woche doppelt. Cardiff siegte in der zweiten Runde des Capital One Cups beim FC Port Vale mit 3:2 (1:1).

Federico Macheda (links) – einst beim VfB Stuttgart in der Bundesliga am Ball – traf unter der Woche doppelt. Cardiff siegte in der zweiten Runde des Capital One Cups beim FC Port Vale mit 3:2 (1:1).

Cardiff City zu Gast im Craven Cottage

Zwischen dem Cardiff City Stadium und dem Craven Cottage liegen 223 Kilometer. Cardiff City kommt als Leidensgenosse des FC Fulham nach London, man stieg gemeinsam in der letzten Saison aus der Premier League ab. Dort fand das letzte Duell am 8. März 2014 statt. Durch zwei Treffer von Verteidiger Steven Caulker und einem dummen Eigentor von Sascha Riether sowie einem Gegentreffer von Lewis Holtby ging Cardiff im heimischen Cardiff City Stadium als 3:1-Sieger vom Platz. Beide Teams konnten am Ende der Saison die Premier League nicht halten und gingen wie auch Norwich City in die Championship. Wie Fulham und Norwich hat auch Cardiff den direkten Wiederaufstieg im Visier. Still und effizient, ohne Theaterdonner vor oder hinter den Kulissen, bauten Besitzer Vincent Tan und Trainer Ole Gunnar Solskjær am neuen Kader. Die Verantwortlichen des Teams aus der Hauptstadt von Wales hatten einiges an Baustellen zu bewältigen. Weiterlesen

Ligaalltag vor FA Cup Finale


Veröffentlicht am 25. April 2014

Hulls Jake Livermore in Aktion im Spiel gegen den FC Liverpool.

Hulls Jake Livermore in Aktion im Spiel gegen den FC Liverpool.

Am 17. Mai 2014 steht Hull City ein großer Tag ins Haus, der größte der Vereinsgeschichte. In Wembley trifft man im FA Cup Finale – einem Hochamt des englischen Fußballs – auf Arsenal London. Davor haben die Fußballgötter aber noch den Ligaalltag gesetzt, der auch gnadenlos an die Pforten von Hull City klopft. In Hull ist das Abstiegsgespenst längst nicht gebannt. Inklusive eines Nachholspiels bei Manchester United hat Hull City noch den Kampf um zwölf mögliche Punkte vor sich. Am Samstag wird die Mannschaft von Felix Magath und seines Fulham FC alles geben, um die Spieler von Trainer Steve Bruce mit leeren Hände auf die Heimreise zu schicken. Das Team von Hull City ist der Spiegel seines Trainers. 21 Jahre war Steve Bruce als Innenverteidiger im englischen Fußball aktiv, die von ihm trainierten Mannschaften, seit 1998 arbeitet er als Trainer und Manager, haben immer über respektable und geordnete Defensiven verfügt, mit ordentlichen Abwehrleistungen aufgewartet. Weiterlesen