Schlagwort-Archive: Stielike

Socceroos triumphieren


Veröffentlicht am 3. Februar 2015

imago18835084m_c

Australien schlägt Südkorea im Finale des Asien-Cups 2015

Im Schatten des Bundesliga-Rückrundenstarts fand am Samstag im mit 76.385 Zuschauern gefüllten Stadium Australia in Sydney das große Endspiel um die Asienmeisterschaft 2015 statt. Nachdem Südkorea den Turniergastgeber Australien bereits in der Vorrunde knapp mit 1:0 bezwungen hatte, standen sich beide Mannschaften im Finale des neben der Copa América ältesten Kontinentalwettbewerbs der Welt – erstmals kam der Asien-Cup 1956 in Hongkong zur Austragung – erneut gegenüber. Ein Treffer in der Verlängerung, erzielt von James Troisi, der für den SV Zulte-Waregem in der belgischen Jupiler Pro League kickt, besiegelte den Triumph der Hausherren, erstmals nach ihrem Wechsel des Kontinentalverbands sind die Socceroos Asienmeister. Es ist der größte Erfolg in der Fußballgeschichte des Landes, das in der offiziellen FIFA-Weltrangliste Anfang des Jahres noch hinter Mosambik und Weißrussland auf Platz 100 geführt wurde. Weiterlesen

Die Nacht von Hamburg


Veröffentlicht am 23. April 2013

Glanz über dem Volksparkstadion beim 5:1-Sieg über Real Madrid

imago04119523m_c

Große Vereine haben große Tage und Nächte, Abende des Zaubers und der Fußballgeschichte. So auch der Hamburger Sportverein. Worte, wie „unvergessen“ und „legendär“ müssen dann her, um die Erinnerung zu beleben. Die dabei waren, sind oft schon um einiges älter als das Ereignis noch immer frisch. So einen Abend, der vom Hamburger Volksparkstadion über ganz Fußballeuropa strahlte, war der 23. April 1980. Es stand an, das Rückspiel im Europapokal-Halbfinale der Landesmeister gegen Real Madrid. Das Ziel für beide Team war klar, Finale der Königsklasse im „Estadio Santiago Bernabéu“, eben jener Heimstatt des Gegners Real, aus dem der HSV eine 0:2-Hinspielniederlage mitgebracht hatte. Real und ganz Madrid wollte dieses Endspiel vor 110.000 Madrilenen um jeden Preis, für die Spanier ein Spiel des Jahrhunderts und fest eingeplanter Triumph. Den Grundstein hatten sie gelegt. In den Augen der europäischen Fußballexperten würde es auch so kommen, dem HSV wurden eher kärgliche Außenseiterchancen eingeräumt. Weiterlesen