Schlagwort-Archive: Stockdale

35. Spieltag: Tottenham Hotspur – Fulham FC 3:1 (1:1)


Veröffentlicht am 19. April 2014

imago16238923m_c

Aufstellung Tottenham Hotspur

Lloris – Naughton, Kaboul, Fryers, Rose – Lennon, Paulinho, Chadli (67. Dembelé), Eriksen (84. Townsend) – Kane (76. Soldado), Adebayor

Trainer: Tim Sherwood

Aufstellung Fulham FC

Stockdale – Heitinga (66. Zverotic), Hangeland, Amorebieta – Kacaniklic, Sidwell, Parker (56. Karagounis), Riise – Dejagah, Rodallega, Kvist

Trainer: Felix Magath

Statistik

Tore: 1:0 Paulinho (35.), 1:1 Sidwell (37.), 2:1 Kane (48.), 3:1 Kaboul (62.)

Elfmeter: Sidwell (77.), gehalten
Gelbe Karte: Fulham FC (Heitinga)

Schiedsrichter: Lee Probert
Zuschauer: 36.200

Statement Felix Magath

„Wir hatten vor dem Spiel einige Probleme mit verletzten oder erkrankten Spielern, mussten das erfolgreiche Team der vergangenen Woche ändern. Sascha Riether wurde grippal krank, er blieb zu Hause. Kieran Richardson und Mama Diarra sind verletzt. Es sind nur kleine Verletzungen. Diarra hat Knieprobleme und Kieran hat es heute Morgen versucht, bekam aber Muskelprobleme. Unter diesen Umständen war ich mit der Leistung heute zufrieden, wir haben nicht schlecht gespielt. Was nicht so gut war, dass wir zwei Freistöße kassierten, und das ist das einzige, was mich wirklich stört. Ich habe mit den Jungs gesprochen, daran müssen wir arbeiten und es in den nächsten Spielen besser machen. Ansonsten haben wir ein ganz gutes Spiel geboten, hatten einige Chancen. Tottenham hat sehr gut gespielt und sie haben einen guten Torhüter, dieser vereitelte zwei, drei unserer sehr guten Chancen. Es wäre besser, wenn wir einen oder drei Punkte mitgenommen hätten, aber es war nicht unbedingt zu erwarten, hier bei Tottenham zu gewinnen. Wir setzen weiter auf unsere Heimspiele, beide Spiele müssen wir gewinnen. Wir sind auch in der Lage diese Heimspiele zu gewinnen, daran glaube ich. Das könnte ausreichen, um in der Liga zu bleiben.“

Tabelle nach Spieltag 35

Fulham FC | Platz 19 – 31 Punkte, 35 : 77  Tore, 35 Spiele

Redaktion Magath & Fußball

34. Spieltag: Fulham FC – Norwich City 1:0 (1:0)


Veröffentlicht am 12. April 2014

Siegtorschütze gegen Norwich: Hugo Rodallega.

Siegtorschütze gegen Norwich: Hugo Rodallega.

Aufstellung Fulham FC

Stockdale – Riether, Heitinga, Hangeland, Amorebieta – Sidwell, M. Diarra (84. Kvist) – Kasami (56. Dejagah), Holtby (67. Parker), Richardson – Rodallega

Trainer: Felix Magath

Aufstellung Norwich City

Ruddy – R. Martin, M. Turner, Whittaker, Martin Olsson – Snodgrass, Howson (78. Murphy), B. Johnson, Redmond – Fer (67. Hoolahan), van Wolfswinkel (59. Hooper)

Trainer: Neil Adams

Statistik
Tor: Rodallega (40.)
Gelbe Karten: Fulham FC (Kasami), Norwich City (Fer, Whittaker, Snodgrass)
Schiedsrichter: Michael Dean
Zuschauer: 25.500

Statement Felix Magath

„Ich bin mit dem Sieg zufrieden, aber nicht so mit unserer Leistung. Wir haben zu viel Respekt gezeigt. Norwich war die bessere Mannschaft, aber wir hatten einen sehr guten Torhüter, der uns vor einer Niederlage bewahrt hat. Er war unser bester Mann, er hat den Sieg für uns gerettet. Wir waren nicht so gut heute, weil auch eine Menge Druck auf den Spielern lag. Aber im Moment sind drei Punkte die einzige Sache, die für mich zählt. Ich bin heute ziemlich kaputt, denn es waren sehr dramatische 90 Minuten. Mama Diarra spielte 90 Minuten in der letzten Woche und heute fast 90 Minuten. Er hilft uns sehr mit seiner Erfahrung und seiner Persönlichkeit. Wir sind sehr froh, dass Hugo Rodagella in guter Form ist und zeigte, dass er ein sehr gefährlicher Stürmer ist. Ich hatte immer Hoffnung in den letzten Wochen und war zuversichtlich, dass wir in der Lage sind, die kritische Situation zu bewältigen und noch einige Spiele gewinnen zu können. Es gibt jetzt wieder mehr Menschen, die glauben, dass wir in der Liga bleiben. Wir haben nun zwei Siege in Folge geschafft und das ist sehr gut. Aber es ist nicht genug, um in der Liga zu bleiben. Wir müssen noch mehr Punkte machen, wollen damit die nächste Woche bei Tottenham fortfahren.“

Tabelle nach Spieltag 34
Fulham FC | Platz 18 – 30 Punkte, 34:74 Tore, 34 Spiele

Redaktion Magath & Fußball

33. Spieltag: Aston Villa – Fulham FC 1:2 (0:0)


Veröffentlicht am 5. April 2014

Die Stimmgewalt im Villa Park lag ganz klar auf der Seite der Londoner.

Die Stimmgewalt im Villa Park lag ganz klar auf der Seite der Londoner.

Aufstellung Aston Villa

Guzan – Lowton, Vlaar, Baker, Bertrand – Bacuna, A. Westwood, J. Bennett (65. Tonev) – Albrighton (90. Bowery), Holt, Weimann

Trainer: Paul Lambert

Aufstellung Fulham FC

Stockdale – Riether, Heitinga (83. Riise), Hangeland, Amorebieta – Sidwell, M. Diarra – Kasami (46. Dejagah), Holtby, Richardson – Woodrow (46. Rodallega)

Trainer: Felix Magath

Statistik

Tore: 0:1 Richardson (61.), 1:1 Holt (70.), 1:2 Rodallega (86.)

Gelbe Karten: Aston Villa (Westwood, Bennett, Albrighton), Fulham FC (Sidwell, Holtby)

Schiedsrichter: Michael Oliver

Zuschauer: 33.532

Statement Felix Magath

„Ein wichtiger Sieg für uns. Wir haben mit diesem Sieg neue Zuversicht gewonnen, dass wir in der Liga bleiben. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Wir haben ein gutes Spiel gemacht und haben die Partie verdient gewonnen. Nach dem Ausgleich kämpften wir weiter und kamen zurück und das war sehr wichtig. Richardsons Treffer war ein Tor des Monats. Er ist ein enorm wichtiger Spieler für uns. Es war wohl die letzte Chance für uns, um in der Liga zu bleiben. Es war ein sehr schwieriges Spiel und es war auch ein spektakuläres Spiel. Wie wir uns den Sieg erkämpft haben, ist ein Signal an alle, dass wir in der Liga noch dabei sind. Jeder konnte sehen, wir wollen in der Premier League bleiben. Wir müssen jetzt unsere Spiele gewinnen. Es spielt keine Rolle, gegen welche Mannschaft wir spielen. Wir müssen drei der letzten Spiele gewinnen. Wir werden in jedem Spiel um den Sieg kämpfen. Heute haben wir verdient gewonnen, und dieser Sieg gibt uns Selbstvertrauen. Sie können sich vorstellen, wie glücklich die Spieler in der Kabine sind. Die Spieler haben mich mit ihrer Leistung gezwungen ihnen zwei Tage frei zu geben und sie haben es auch verdient. Mit diesem Sieg gehen wir sehr zuversichtlich in den Rest der Saison.“

Tabelle nach Spieltag 33

Fulham FC | Platz 18 – 27 Punkte, 33:74 Tore, 33 Spiele

Redaktion Magath & Fußball