Schlagwort-Archive: Stunde

Unvergleichlich


Veröffentlicht am 14. September 2015

„Es ist wie im Motorsport, früher gewannen die Autos ein Rennen mit 150 Kilometern pro Stunde, heute braucht man mindestens 220. Ob Pelé, Maradona, Messi: Jeder war der Beste in seiner Zeit. Aber es ist wie im Fernsehen, früher sah man Schwarz-Weiß, jetzt in Farbe. Es ist nicht zu vergleichen. Aber alle diese Spieler sind auch unvergleichlich.“

(Carlos Bilardo, Interview, SPIEGEL ONLINE, 8. Juli 2015)

FC Barcelona – FC Sevilla 5:4 n. V. (4:4, 3:1)


Veröffentlicht am 12. August 2015

imago20713201m_c

Katalanen gewinnen den UEFA-Supercup

Marc-André ter Stegen ist der Pokalmann im Tor des FC Barcelona, deswegen ein kommendes Wiedersehen mit seinem Sprungbrett Borussia Mönchengladbach nicht ausgeschlossen. Seine dortigen Tränen hat längst ein starker Sommer verdampft. Ivan Rakitić, auch er ehemals Bundesligaakteur und heute starker Mitspieler von Lionel Messi, ließ im Vorfeld keine Zweifel aufkommen: „Messi? Wir alle wissen, wer er ist. Er ist der beste Fußballspieler der Geschichte.“ Mit der Meinung ist er wahrlich nicht allein. Allerdings auch keine wirklich neue Meldung aber Tinte für manchen Reporterstift. Die Aussage mag für das Barça-Universum wohl treffend sein, Barcelona ist schließlich eine Art Mittelpunkt des Weltfußballs. Schaut man ausschließlich auf Messis argentinische Nationalmannschaftskarriere, wird der Vergötterte menschlich und man darf beim Blick auf die Fußballgeschichte durchaus andere Sichtweisen vertreten. Rakitić ist nicht nur ein guter Fußballer, er ist darüber hinaus profunder Kenner beider Finalisten, immerhin gewann der ehemalige Magath-Schützling mit Sevilla 2014 die Europa League und ein Jahr später im Trikot des FC Barcelona die Champions League. Nun kreuzte er mit seinem alten Club die Klingen. Beim Blick auf die Aufstellung schien die Favoritenstellung seines heutigen Vereins erdrückend. Der Sieger konnte nur FC Barcelona heißen. Weiterlesen

Chile – Argentinien 4:1 i.E. (0:0 n.V.)


Veröffentlicht am 5. Juli 2015

imago20329572m_c

Gastgeber Chile gewinnt erstmals die Copa América

Im Vorfeld bei Fans wie Medien – nicht unter Spielern – ein unappetitliches Geklimper nebst Diffamierungen auf beiden Seiten. Alte politische Rivalitäten machten vor dem Sport mal wieder nicht halt. Dennoch, es traten zum Endspiel der Copa América 2015 die derzeit besten Teams des Kontinents an, kreuzten im Estadio Nacional in Chiles Hauptstadt Santiago die fußballerischen Klingen. In der Vorfeld-Rhetorik viel vom Generationengold die Rede. Dessen Glanz entfaltet sich im Fußball allerdings nicht immer, ist manchmal mehr Fluch als Segen. Auf der anderen Seite gibt es Siege von historischer Bedeutung. Chile gelang einer. Nun gehört man endlich zu den südamerikanischen Titelträgern. Auch Chile trat mit seiner „Goldenen Generation“ an, bessere Fußballer hatte das Land noch nie. Vor allem hatte man niemals ein besseres Team. Weiterlesen

Action this day


Veröffentlicht am 17. Dezember 2014

imago61850694m_c

„Keine Stunde, die man im Sattel verbringt, ist verloren.“

(Winston Churchill, Meine frühen Jahre, dt., Coron Verlag, 1965)

Ein spannender Mensch


Veröffentlicht am 9. Dezember 2014

„Mit Felix Magath habe ich auch außerhalb des Platzes sehr, sehr gute Gespräche geführt. Ein spannender Mensch. Auf dem Platz war er immer sehr eigen, seine Trainingsmethoden waren nicht immer lustig. Aber im Anschluss konnte ich mich stets wunderbar mit ihm unterhalten. Ich erinnere mich an ein Trainingslager mit Werder Bremen, Ende der Neunziger, wir sind damals über eine Stunde spazieren gegangen und haben uns über Gott und die Welt unterhalten. Ein offenes und unheimlich interessantes Gespräch. Wenn man offen auf ihn zugeht, sich auf seine Art einlässt und normal mit ihm spricht, dann kann man wunderbare Momente erleben. Glauben Sie mir, Felix Magath ist kein Monster. Man kann mit ihm eine Menge Spaß haben, der Mann hat Humor. Wir haben uns nach meiner Spielerkarriere einige Male getroffen. Leider habe ich ihn lange nicht mehr gesehen. Es wäre schön, wenn ich ihn mal wieder treffen könnte.“

(Christian Brand, Trainer Jahn Regensburg, Interview 11Freunde, 8. November 2014)

Übereinstimmende Wertschätzung


Veröffentlicht am 25. Oktober 2014

„José Mourinho ist ein wunderbarer Trainer. Schauen Sie sich seine Erfolge an. Seine Meistertitel in verschiedenen Ländern sind eine fantastische Leistung. Er ist außergewöhnlich. Für mich ist unsere gute Beziehung etwas Besonderes, weil so ein gutes Verhältnis unter Trainern in der Fußball-Welt auch nicht oft zu finden ist. Das ist schön.“

(Louis van Gaal, BBC, 24. Oktober 2014)

„Jeder kennt meine Achtung und meinen Respekt für Louis van Gaal. Er hatte enormen Einfluss auf meine Karriere. Lassen Sie mich nicht eine halbe Stunde über ihn sprechen. Er weiß, was ich von ihm halte.“

(José Mourinho, BBC, 24. Oktober 2014)