Schlagwort-Archive: Themse

Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer


Veröffentlicht am 12. April 2015

070_c

Hamburger Schachjugend olympiareif

Für 2.500 schachbegeisterte Schülerinnen und Schüler in Hamburg bot das traditionsreiche Schachturnier „Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“ in der vergangenen Woche eine willkommene Abwechslung zum Bildungsalltag auf den Schulbänken. Die spürbare Freude in den Gesichtern der jungen Schachfreunde, gepaart mit unbedingtem Siegeswillen und hoher Konzentration sorgten für eine einzigartige und olympiareife Atmosphäre im Hamburger Congress Center. Mit dabei – als Schirmherr des von Barclaycard in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schachjugend ausgerichteten internationalen Schulschachturniers „Yes2Chess“ – natürlich auch Felix Magath. Der HSV-Europapokalheld von 1983 ist selbst ein langjähriger Freund der 64 Felder, weiß um die Bedeutung des Spiels für die Entwicklung lösungsorientierter Denkansätze bei Kindern und Jugendlichen und tritt deshalb regelmäßig als bekennender Befürworter der Schulschachidee auf. Das weltgrößte Schulschachturnier – unterstützt von Barclaycard, ChessBase und dem Hamburger Schachverband – startete der Fußballlehrer an der Alster mit dem Eröffnungszug. Weiterlesen

Nottingham Forest Football Club


Veröffentlicht am 17. September 2014

imago60045573m_c

FC Fulham Gast im City Ground

Zwischen dem Craven Cottage und dem City Ground von Nottingham Forest liegen 256 km. Nottingham beheimatet zwei der ältesten Fußballclubs der Welt. Notts County, aktuell League One, wurde 1862, Nottingham Forrest, aktuell Championship, wurde 1865 gegründet. 1866 bestritten beide Teams das erste Derby der Fußballgeschichte. Robin Hood durchstreift nicht mehr die Wälder um Nottingham, aber seine Legende lebt. Auf allen Kontinenten kennt man die Taten des ehrlichen Räubers und seiner Gefährten, auch Hollywood sei Dank. Ein Denkmal des Helden mit dem Bogen steht heute vor dem Schloss von Nottingham. Die Stadt in den East Midlands beherbergt nicht nur rund 300.000 Einwohner, sondern auch weitere Legenden. Der „Ye Olde Trip To Jerusalem“ soll angeblich ältester Pub in England sein, aus der Zeit der Kreuzzüge stammen. Auch Könige wirkten in Nottingham. Wilhelm der Eroberer ließ im Jahr 1068 auf dem Sandsteinfelsen von Nottingham ein Schloss errichten. Der englische Bürgerkrieg nahm 1642 in Nottingham seinen Anfang. In Nottingham atmet man in allen Straßen Tradition. Die britische Industrie sah in Nottingham stets ein wichtiges Zentrum. Die berühmte „Raleigh Cycle Company“ versorgt seit 1887 die Briten mit Drahteseln, die „Imperial Tobacco Group“ mit Zigaretten und Tabak. Die Stadt in der Grafschaft Nottinghamshire ist auch bedeutendes Bildungszentrum, nennt zwei Universitäten ihr Eigen. Zur Universität Nottingham gehört das „Queen’s Medical Centre“, größtes Krankenhaus in Großbritannien. In der Stadt gibt es vier Theater. Nottinghams zentrale Lage macht die Stadt zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt für Schiene und Straße. Seit 1969 ist Karlsruhe die deutsche Partnerstadt von Nottingham. Weiterlesen

Reading Football Club


Veröffentlicht am 12. September 2014

imago16267385m_c

Fulham FC zu Gast bei den „Königlichen“

Zwischen der Heimspielstätte des FC Reading und dem Craven Cottage liegen knapp 62 Kilometer. Dort wo der Kennet River in die Themse mündet, in der Grafschaft Berkshire auf halber Strecke zwischen London und Oxford, liegt Reading. Einst mittelalterliche Hochburg und bedeutender Schauplatz der Glorreichen Revolution des späten 17. Jahrhunderts, als die Bill of Rights und damit die Grundlage des parlamentarischen Regierungssystems entstand, ist Reading heute Handelszentrum und mittlere Großstadt im Verwaltungsbezirk South East England mit über 150.000 Einwohnern. Das Madejski Stadium, benannt nach dem Vorsitzenden und Ehrenpräsidenten Sir John Madejski, bietet Platz für 24.161 Zuschauer und befindet sich in direkter Nähe zur Autobahn M4 zwischen London und Südwales. Eine Klosterruine im Stadtzentrum – erbaut für Heinrich I., jüngster Sohn des berühmt-berüchtigten Normannen Wilhelm der Eroberer und von 1100 bis 1135 König von England – kündet noch heute vom majestätischen Glanz vergangener Tage. Nicht umsonst trägt die Mannschaft des 1871 gegründeten Reading Football Club den Beinamen „Die Königlichen“. Weiterlesen

Fulham Football Club


Veröffentlicht am 14. Februar 2014

imago14303332m_c

Tradition in London

Der Fulham Football Club (FC Fulham, The Cottagers od. The Whites) – ist in der westlichen Innenstadt von London im Themsebogen beheimatet. Mit dem Gründungsdatum 16. August 1879, ist er der älteste noch aktive Profifußballklub in London. Tradition pur. Der FC Fulham spielt in der höchsten englischen Fußball-Liga, der Premier League.

Glanzlichter der Vereinsgeschichte waren das Erreichen des FA-Cup-Endspiels im Jahr 1975, 2002 der Gewinn des UI-Cups, der dem Klub die erste Teilnahme am UEFA-Pokal einbrachte, und 2010 in der UEFA Europa League die erste Finalteilnahme in einem europäischen Vereinswettbewerb.

Vereins Homepage: http://www.fulhamfc.com/

Redaktion Magath & Fußball

Craven Cottage


Veröffentlicht am 14. Februar 2014

imago15127131m_c

Die Perle an der Themse

Direkt an der Themse liegt das „Craven Cottage“, die Heimat des FC Fulham, der dort seit 1896 seine Heimspiele austrägt. Das Trainingsgelände des Clubs befindet sich in unmittelbarer Nähe des Motspur Parks in London. Dort ist auch die vereinseigene Jugendakademie beheimatet. Craven Cottage besitzt 25.700 Sitzplätze. Man spielt auf Naturrasen.

Wissenswertes über Craven Cottage: http://www.stadiumguide.com/cravencottage/

Redaktion Magath & Fußball