Schlagwort-Archive: Verfassung

Gute Verfassung


Veröffentlicht am 30. August 2015

imago02458187m_c

„Mit Felix Magath kam ich übrigens sehr gut zurecht. Er hat mich immer in eine gute Verfassung gebracht, bei ihm war ich immer fit. Das war für mich sehr wichtig.“

(Claudio Pizarro, Interview fcbayern.de, 28. August 2015)

Hoffnungsträger Manuel Neuer


Veröffentlicht am 6. Mai 2015

040515_Audi-StarTalk-Magath-2_c

„Die Vorzeichen waren damals [2013] günstiger. Jetzt gibt es nur Manuel Neuer, der die Bayern eine Runde weiterbringen kann. Ich sehe Barcelona aktuell in einer guten Verfassung. Da kann man dann schon einmal ein, zwei oder drei Gegentore bekommen.“

„Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, selbst bei einem Ausscheiden aus der Champions League, Pep Guardiola auch weiterhin als Bayern-Trainer die Daumen zu drücken. Ich denke, er hat es bis hierhin sehr gut gemacht. Und warum soll die nächste Saison mit ihm nicht auch wieder erfolgreich werden?“

(Felix Magath, Audi Star Talk, 4. Mai 2015)

Friedenspreisträger Deutscher Buchhandel 2014


Veröffentlicht am 12. Oktober 2014

„Du bist nicht der Kunde der Internetkonzerne – Du bist ihr Produkt. Das Problem ist nicht die Technik sondern die Politik und die Wirtschaft. Die Leitidee war, das Internet zum Leben zu erwecken indem alle ihre Daten hergeben. Wir haben uns einreden lassen, das Internet genießt übergeordnete Priorität und Menschen müssen dahinter zurücktreten. Das Netz soll aber dem Menschen dienen, was wir etwas aus den Augen verloren haben. Ich glaube wir sollten das Internet stärker regulieren. Bloß kann niemand mit Programmierern Schritt halten. Zeigen Sie mir ein Gesetz und ich zeige ihnen eine Lücke durch die ein Programmierer schlüpfen kann. Ich stehe einer Verfassung für digitale Themen offen gegenüber, nur habe ich nie einen überzeugenden Entwurf dafür gesehen. Ich war dabei, sowohl bei der Entwicklung der Technik wie der Ideologie. Wir waren alle sehr schlau. Aber wir haben es damals nicht verstanden und wir verstehen es heute nicht. Wir erleben einen bizarren Moment in unserer Geschichte. Es ist als hätte sich die Menschheit ein Spielzeug als Diktator erkoren.“

(Jaron Lanier, Informatiker, Interview „Druckfrisch“, ARD, 05. September 2014)